Mea bindet eigenen Shop an Ixos an | APOTHEKE ADHOC
Bestellungen in die Warenwirtschaft

Mea bindet eigenen Shop an Ixos an

, Uhr
Berlin -

Apotheken, die den Meadirekt-Shop und das Warenwirtschaftssystem Ixos von Pharmtechnik nutzen, können beides verbinden. Die Sanacorp-Kooperation hat die nötige Schnittstelle nun zur Verfügung gestellt.

Die Anbindung steigere die Effizienz zentraler Prozesse für teilnehmende Apotheken spürbar, erklärt Mea. So könnten Apotheken nun automatisiert und komfortabel ihre Preise und Verfügbarkeiten in den Meadirekt-Shop einspielen und laufend synchronisieren. Auch Endkunden-Bestellungen laufen demnach in das Warenwirtschaftssystem ein und können so direkt in den Kassensystemen der Apotheken weiterverarbeitet werden.

Das Ixos-System prüfe alle fünf Minuten die Datenbank auf neue Bestelleingänge im Meadirekt-Shop, um eine zeitnahe Verarbeitung und Bereitstellung von Medikamenten sicherzustellen. „Die Apothekenteams werden so in ihrer Arbeit unmittelbar unterstützt“, so Mea. „Sie sind durchgehend auf dem neuesten Stand und können die eintreffenden Bestellungen direkt für die Kunden vorbereiten.“ Zudem würden die Verfügbarkeiten im Warensortiment der Apotheken synchron gehalten. Bei Rezept-Bestellungen könne weiterhin auch das physische Rezept im Format eines Fotos an Ixos übertragen und somit dokumentiert werden.

„Meadirekt Shop entwickelt sich stetig weiter. Die Anbindung an Ixos ist ein weiterer Schritt hin zur Digitalisierung der Vor-Ort-Apotheken“, so Manuel Kuhn, Bereichsleiter Produkt- und Servicemanagement bei Sanacorp. „Dies steigert die Leistungsfähigkeit der Apotheken und strafft den Prozess von der Bestellung hin zur Bereitstellung. Die Integration ist einfach und optimiert dennoch die Arbeitsprozesse.“ Darüber hinaus halte Ixos noch weitere Funktionen für die Nutzer bereit: Auch Coupons und Stammkundenrabatte würden entsprechend berücksichtigt und angerechnet. Die Aktualisierung von Daten und Abwicklung von Online-Bestellungen gelinge nun zeitsparend.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Das Virus trifft auf Bevölkerung mit wenig Immunschutz.“
Corona-Experte: China braucht wirksamere Vakzine»
Mehr Antikörper durch bivalentes Vakzin?
Subtyp BQ.1.1: Die „Höllenhund“-Variante»
Plätzchen, Glühwein und Gänsebraten
Fettleber: Adventszeit als Herausforderung»
Kaiserschnitt beeinflusst Mikrobiom
Vaginale Geburt bietet Vorteil»
„So etwas habe ich noch nie erlebt“
1. Advent: Ansturm auf Apothekennotdienst»
Minderwertige Produkte ausgeliefert
Ramsch-Masken: Ermittlungen wieder aufgenommen»
„Pillen-Schock in der Apotheke“
Bild sammelt Lieferengpässe»
Apotheker kämpfen um Gärtnerei
Für PTA und PKA: Der Garten muss bleiben!»
„Aufgaben der PTA werden immer umfangreicher.“
PTA-Förderpreis: 18. Veranstaltung mit starker Resonanz»
Herzinfarkt, Schlaganfall & Nierenschäden
Diabetes als Risikofaktor»
B-Ausgabe November
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»