Gematik schaltet neues Feature frei

E-Rezept-App für die ganze Familie

, Uhr
Berlin -

In vielen Familien gibt es einen „Gesundheitsmanager“ oder eine „Gesundheitsmanagerin“ – also ein Mitglied, das sich zum Beispiel um die Besorgungen in der Apotheke kümmert. Die E-Rezept-App der Gematik wird dieser Tatsache nun gerecht: E-Rezepte können jetzt für die gesamte Familie in einer App verwaltet werden.

Voraussetzung ist, dass die NFC-fähige elektronische Gesundheitskarte (eGK) und die dazugehörige PIN für die Kinder bei der Krankenkasse beantragt und anschließend in der App angemeldet werden.

Die Anzahl an Profilen, die in der App bereitgestellt werden, ist laut Gematik nicht begrenzt. Auch können beide Elternteile ein Profil für das gemeinsame Kind anlegen. Dann empfangen beide die Rezepte und können sie digital einlösen. Die Funktion auch für Angehörige genutzt werden, die selbst kein Smartphone besitzen oder den Weg zur Apotheke selbst nicht mehr schaffen.

Laut Marcel Basquitt, der bei der Gematik für die E-Rezept-App zuständig ist, kann zudem vorab bei der Apotheke angefragt werden, ob ein Medikament abgeholt werden kann oder es erst noch bestellt werden muss. „Unnötige Wege entfallen damit auch für die Person, die die Profile auf dem Smartphone verwaltet. Das ist ein wichtiger Mehrwert für die Nutzer:innen der E-Rezept-App und ein weiteres Argument dafür, sich die App herunterzuladen“, so Basquitt.

Bislang kommt die App allerdings in der Praxis noch nicht besonders häufig zum Einsatz. Der Ausdruck des Rezepts als QR-Code überwiegt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch »
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus »
Mehr aus Ressort
Falsche Signatur des HBA
Friedenspflicht beim E-Rezept »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Nur drei von 21 Pasten können empfohlen werden
Kinderzahnpasta: Enttäuschung auf ganzer Linie»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Kühlkette für mindestens 60 Stunden
Cube: Kühlbox für lange Flugreisen»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Nur noch Stehbetten im Notdienst»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»