Immer noch unter Vor-Corona-Niveau

Schwacher Sommer in Apotheken

, Uhr
Berlin -

Nach einem schwachen Jahresstart hatten die Apotheken hatten die Apotheken seit Frühjahr im OTC- und Rx-Bereich mit zweistelligen Zuwächsen geglänzt. Doch seit Mitte Juli flachte die Kurve deutlich ab, wie Zahlen von Insight Health zeigen. Im August lag die Kundenfrequenz zeitweise sogar unter Vorjahr. Dennoch schließt sich die Lücke im Vergleich zum Vor-Corona-Niveau langsam.

Kundenfrequenz

Nach einem starken Start mit bis zu 30 Prozent über Vorjahr hat sich die Kundenfrequenz zuletzt wieder dem Vorjahr angenähert und lag in drei Wochen im August (KW 31, 33 und 34) sogar niedriger als im Vorjahr. Im gesamten Jahresverlauf liegt das Plus laut Insight Health nur noch bei 7,6 Prozent. Im Vergleich zu den ersten acht Monaten 2019 fehlen dagegen 11,9 Prozent. Immerhin: Hier hat sich die Lücke im Jahresverlauf zunehmend geschlossen.

OTC-Geschäft

Im Vergleich zum Vorjahr konnten 16,3 Prozent mehr Packungen abgegeben werden, nach Umsatz liegt das Plus bei 12,5 Prozent. Nach dem Einbruch ab KW 31 ist die Dynamik damit zurückgegangen. Im Vergleich zu 2019 liegen aber sowohl der Absatz mit minus 6,8 Prozent als auch der Umsatz mit minus 3,9 Prozent niedriger.

Rx-Geschäft

Der einzige Bereich, in dem auch im Vergleich zu 2019 Zuwächse erzielt werden konnten, ist das Rx-Geschäft: Hier wuchs der Umsatz um 17,7 Prozent, der Absatz legte immerhin um 1,7 Prozent leicht zu. Dabei gibt es einen Sondereffekt: Seit September 2020 werden die hochpreisigen Hämophilie-Präparate wieder über die Apotheken vertrieben. Im Vergleich zu 2021 legt der Absatz um 4 Prozent zu, der Umsatz um 7,9 Prozent.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Botschafter besucht OTC-Hersteller
Engelhard spendet 100.000 Euro an die Ukraine
Milchsäurebakterien werden Arzneimittel
Döderlein: Medizinprodukt wird abverkauft
Mehr aus Ressort
Zahlen weiterhin im freien Fall
Ende März: Wieder 140 Apotheken weniger
Apotheke schließt nach 30 Jahren
„Wir brauchen einen Gebietsschutz“

APOTHEKE ADHOC Debatte