Thermoscan-Flyer: Zwei Seiten, drei Fehler

Klinishe Ärtze auf der Berührungsfeier

, Uhr
Berlin -

Wenn die Fiebermessung schnell gehen muss, setzen viele Eltern auf den Einsatz von Ohr- und Stirnthermometern. Bei der Erstellung des neuen Flyers zu den Thermoscan-Produkten der Marke Braun ging es offenbar auch hektisch zu, denn der Fehlerteufel hat gleich mehrmals zugeschlagen.

Der neue Thermoscan-Flyer zaubert so manchem Betrachter ein Grinsen auf das Gesicht. Außer für das bereits bekannte Ohrthermometer wirbt der Hersteller im aktuellen Flyer für das Stirnthermometer, welches neu im Sortiment ist. Braun Thermoscan – hergestellt von KAZ und vertrieben von Helen of Troy – sei die Nummer 1 bei „Ärtzen“, heißt es. Na, da hat sich wohl ein Buchstabendreher eingeschlichen. Aber einmal ist keinmal.

So wirbt der Hersteller mit seiner einzigartigen „Age Precision Technologie“, die dem Benutzer helfen soll, die gemessene Temperatur unter Berücksichtigung des Alters zu interpretieren. Bei Betrachtung der Informationsbroschüre fällt jedoch auf, dass hier der Fehlerteufel erneut zugeschlagen hat. Vielleicht war man durch die zahlreichen englischen Bezeichnungen etwas irritiert: Es wird angegeben, die Genauigkeit des neuen Thermometers sei „klinish geprüft“.

Und weil aller guten Dinge ja bekanntlich drei sind, ist ein weiterer Druckfehler zu finden: Braun wirbt für den Neuzugang mit „Berührungsfeier Modus“. Gemeint ist hier die Funktion „No Touch“ des Thermometers, die ein Messen ohne direkten Hautkontakt ermöglicht. Der Benutzer kann bei der Anwendung zwischen der normalen Berührungsmethode und der berührungsfreien Methode mit einem Abstand von etwa 5 cm wählen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Auch in deiner Nähe – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR 2022 – Der Film vom Start »
Warum die Apotheke vor Ort im Mittelpunkt steht
APOTHEKENTOUR: Glücksmomente für das Apothekenteam »
Mehr aus Ressort
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
So entstand der E-Rezept-Fahrplan »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
KBV warnt vor „Akzeptanzverlust bei Ärzten“
E-Rezept: Lauterbach soll Gematik bändigen»
Auch in deiner Nähe – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR 2022 – Der Film vom Start»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
So entstand der E-Rezept-Fahrplan»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»