Generika

Neue BfArM-Liste für Apotheken APOTHEKE ADHOC, 22.07.2015 13:59 Uhr

Berlin - Die Apotheker bekommen demnächst eine neue Liste. Die EU-Kommission hat einen Beschluss veröffentlicht, der für weitere Arzneimittel das Ruhen der Zulassung anordnet. Eine entsprechende Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) soll demnächst aktualisiert werden. Ein erneutes Chaos wie kurz vor Weihnachten droht den Apothekern diesmal aber offenbar nicht.

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Arzneimittelagentur EMA hatte Mitte Januar für rund 700 Arzneimittel das Ruhen der Zulassung empfohlen. Auf der Liste der europäischen Behörde stehen sowohl Präparate, die das BfArM bereits aus dem Verkehr gezogen hatte, als auch andere Produkte. Zu letzteren gehören Venlafaxin und Ciprofloxacin von Fair-Med, Alendronsäure von Accord und Trimetazidin/HCT von Lupin. Die EMA hat insgesamt rund 50 Präparate in verschiedenen Wirkstärken gelistet, die entweder in Deutschland zugelassen oder anerkannt wurden.

Welche Zulassungen tatsächlich am Markt sind, muss nun das BfArM prüfen. Die EU-Mitgliedsstaaten nun haben 30 Tage Zeit, den Beschluss umzusetzen. Die nationalen Arzneimittelbehörden können besonders dringend benötigte Medikamente von der Entscheidung freistellen. Die Hersteller haben dann zwölf Monate Zeit, zusätzliche Daten zu liefern. Spätestens in einem Monat wird es eine aktualisierte Fassung der Liste seitens des BfArM geben. Bis dahin gilt die bisherige Liste fort.

Die Hersteller werden in der Zwischenzeit ebenso informiert wie die Vertreter des Deutschen Apothekerverbands (DAV) und der deutschen Ärzteschaft. Von daher ist nicht davon auszugehen, dass es erneut zu Schwierigkeiten in Apotheken kommt, weil Arzneimittel plötzlich nicht mehr verkehrsfähig si

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»