Preisbindung

BZ: Drogerie-Wettbewerb täte Apotheken gut APOTHEKE ADHOC, 13.02.2019 12:06 Uhr

Berlin - In seiner B.Z.-Kolumne macht Boulevard-Autor Gunnar Schupelius regelmäßig seinem Ärger Luft. Nach Kindergeld und Grundsteuer hat er sich jetzt den Apothekenmarkt vorgenommen. Medikamente seien so teuer, weil die Preise nicht freigegeben würden, lautet die Überschrift seines aktuellen Beitrags. Darin erinnert an den Wegfall der Preisbindung für Drogerieartikel und sieht Vorteile für Apotheken.

Die Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente werde von Apothekern „mit Zähnen und Klauen verteidigt“, heißt es in der Kolumne. „Doch für die Patienten ist sie eigentlich von Nachteil.“ Apotheker wehrten sich „mit Händen und Füßen“ dagegen. „Sie sagen, sie seien ja keine Verkäufer, sondern Berater. Nur per Preisbindung ließen sich ihr guter Service und die Nachtdienste finanzieren.“

In dem Text geht er auf das EuGH-Urteil und die Monopolkommission ein – die „zweite Gefahr“, die den Apothekern drohe. Das Gremium habe vorgeschlagen, die Preisbindung auch im Inland aufzuheben. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sei diesem Vorschlag nicht abgeneigt, heißt es weiter. Für die Nachtdienste biete Spahn einen finanziellen Ausgleich an. „Und ob die Beratung in den Apotheken die enorm hohen Arzneimittelpreise rechtfertigt, ist heftig umstritten.“

Die Diskussion um die Preisbindung erinnert den Autor an 1974, als die Preisbindung für Drogerieartikel weggefallen ist. Dieser Schritt markierte den eigentlichen Startschuss der Drogeriemarktketten. Bereits zuvor hatten die Gründer von Schlecker, Rossmann, dm und Müller eigene Läden. Laut B.Z. sei die Preisbindung nach „heftigen politischen Kämpfen“ abgeschafft worden. „Es war für viele unvorstellbar, aber es war die Geburtsstunde der großen deutschen Drogeriemärkte, in denen wir heute gerne einkaufen.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Abgabeautomat bleibt verboten

OLG arbeitet Hüffenhardt-Fälle ab»

Versandhandel

BVDVA-Umfrage: Verbraucher wollen Rx-Boni»

#WIRKSTOFF.A

Großhändler im Streik – die Hintergründe»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»

ABDA-Mitgliederversammlung

Haushaltsstreit beigelegt, Beitragsdeckel beschlossen»

Lauterbach zum Apothekenstärkungsgesetz

Honoraranpassung: „Würde nicht allzu viel darauf halten“»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

HIV-Medikamente

Kein Festbetrag für Kinder-Viread»

Lieferengpässe

Hygroton: HCT-Alternative wieder lieferbar»

MS-Medikamente

Copaxone/Clift: Teva stoppt Mylan»
Panorama

Keine Klingel, kein Telefon

Notdienst: Apotheke bemerkt Kunden nicht»

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»

NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Noch schnell bewerben»

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»