Fieber als Symptom für Covid-19

, Uhr
Berlin -

Fieber gilt als häufiges Symptom für Covid-19. In vielen Arztpraxen muss man vor dem Betreten der Praxis die Temperatur mittels Stirnthermometer kontrollieren.  Nach bisherigem Kenntnisstand kommt es bei vielen Covid-Patienten zu hohem Fieber. Dennoch gibt es nicht „die typischen Symptome“ bei Covid-19. Vorhandenes Fieber kann zur Differentialdiagnose dienen und einen unproblematischen grippalen Infekt zumeist ausschließen.

Fieber wird auch als Pyrexie bezeichnet. Die Erhöhung der Körperkerntemperatur ist häufig die Folge einer Immunreaktion auf Antigene. Nach dem Eindringen von Viren oder Bakterien versucht der Körper diese durch eine aktivierte Immunantwort zu eliminieren. Der hyptohalamische Sollwert wird erhöht. Einen wirklichen Grenzwert, ab wann Fieber beginnt, gibt es nicht. In er Literatur werden unterschiedliche Werte angegeben. Zudem hängt die Temperaturangabe auch vom Alter ab. Gerade bei Säuglingen kann Fieber relativ schnell zu bedrohlichen Zuständen führen.

Je nach Höhe des Fiebers zeigt der Patient unterschiedliche Symptome. Viele Erwachsene können auch ohne Temperaturmessung bereits abschätzen, ob sie Fieber haben oder nicht, da sie die typischen Anzeichen bereits gut kennen. Neben einem starken Schwächegefühl und subjektivem Kälteempfinden kommt es bei höherem Fieber zu Zittern und Schüttelfrost. Das die normale Körpertemperatur übrigens 37 Grad beträgt, ist nur bedingt richtig. Viele Menschen weisen im gesunden Zustand eine niedrigere Temperatur von 36 auf. Die durchschnittliche Körpertemperatur bei gesunden 18 bis 40-Jährigen liegt bei 36,4 bis 37,2 °C. Innerhalb eines Tages kann die Temperatur um 0,5 °C schwanken.

Jede Messmethode gibt unterschiedlich genaue Temperaturangaben an. Bei der rektalen Fiebermessung sind die ausgegebenen Werte sehr zuverlässig. Die Messung unter der Zunge ist ebenfalls ziemlich genau. Ermittelte Werte unter der Achsel sind meist niedriger als die tatsächliche Körpertemperatur. Auch die Verwendung von Stirnthermometer ist eher unzuverlässig.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Pflaster, Kaugummis & Co.
So klappt die Raucherentwöhnung »
Jahreswechsel mit Haustieren
Was Hund & Katze gegen die Angst hilft »
Mehr aus Ressort
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur »
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen »
Weiteres
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»