Infektionskrankheiten

Olympia: Zika macht Pause dpa, 27.07.2016 18:04 Uhr

Rio de Janeiro - Sie hat sich rar gemacht in Rio de Janeiro, die Moskitoart Aedes aegypti. Diese Moskitos sind der Hauptüberträger des mysteriösen Zika-Virus. Nach den sehr hochkochenden Debatten um große Ansteckungsrisiken während der Olympischen Spiele sieht die Realität so aus: Durch die kühleren Temperaturen ist die Aktivität der Moskitos sehr stark zurückgegangen – und damit auch die Zahl der Zika-Infektionen. Kolumbien hat die Zika-Epidemie für überwunden erklärt – und rät nicht mehr, Schwangerschaften aufzuschieben.

Wie ist die aktuelle Lage in der Olympiastadt?
In Rio herrschen Temperaturen von aktuell 22 bis 29 Grad, im südamerikanischen Winter gibt es in der Olympiastadt traditionell weniger Moskitos. An den Sportstätten wird mit Besprühungsaktionen dafür gesorgt, dass es dort mückenfrei ist. Zudem gibt es für Sportler, Funktionäre und Freiwillige umsonst Mückenspray, auch an einigen Sportstätten soll das Mittel „Off“ kostenlos verteilt werden.

Lässt sich das geringere Risiko auch mit Zahlen belegen?
Ja. „Meldedaten bestätigen, dass in Brasilien in dieser Jahreszeit mückenübertragene Infektionen viel seltener sind als zum Beispiel in der Osterzeit“, betont Christina Frank von der Abteilung für Infektionsepidemiologie des Robert-Koch-Instituts. Nur fünf Prozent der von 2001 bis 2015 bei Brasilien-Rückkehrern diagnostizierten Fälle von Denguefieber seien bei Personen festgestellt worden, die im August und September dort waren. „Und das, obwohl diese zu den reisestärksten Monaten zwischen Deutschland und Brasilien gehören.“ Daher sei auch eine Verschiebung der Rio-Spiele nicht notwendig.

Gibt es Gründe, Olympia wegen Zika zu meiden?
Schwangeren Frauen wird von Reisen in Zika-Gebiete abgeraten. Bei den Sportlern gibt es vor allem Absagen von Golfern. Ein vorgeschobener Grund, meint der Chef des Organisationskomitees. „Sie haben versucht, die Schuld auf Zika zu schieben, aber die Medien haben gezeigt, dass sie nicht kommen, weil es kein Preisgeld gibt“, sagt Carlos Nuzman. Da eine sexuelle Übertragung möglich ist, empfiehlt die Gesellschaft für Tropenmedizin, dass Männer, die aus einem Zika-Ausbruchsgebiet zurückkehren, für acht Wochen Kondome beim Sex benutzen. Männer mit schwangeren Partnerinnen sollen das bis zur Geburt des Kindes tun.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmalogistik

Franzosen wollen Movianto kaufen»

Aposcope-Umfrage

Schlafmittel: Pro und contra Rx-Switch»

Intravitreale Injektionen

Eylea: Bayer plant Fertigspritze»
Politik

Importe gegen Engpässe

Geller: Mehr Freiheiten für den Parallelhandel!»

„Eklatantes Wissensdefizit“

Cannabis-Apotheker rechnen mit AMK ab»

„Das eRezept kommt“

#unverzichtbar: ABDA kapert DocMorris-Slogan»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Säuglingsernährung

Nahrungsmittelallergien durch Kuhmilch?»

Inhalative Atemwegstherapie bei COPD

Bevespi Aerosphere: Neue Galenik für bessere Wirkung»

Neue Lagerungshinweise

Detimedac: Kürzer haltbar bei Raumtemperatur»
Panorama
Bayer könnte Glyphosat-Streit für 10 Milliarden US-Dollar beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»

Ziel: 300 Millionen Kinder impfen

Müller würdigt Impfallianz Gavi»
Apothekenpraxis

Apotheker ärgert sich über Spahn

„Botendienst ohne Bezahlung? Haben wir was verpasst?“»

Spendenaktion in der Apotheke

Kalenderabgabe: Lust statt Frust»

Franchisekonzept

Easy in der Welt der Wunder»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»