Großhandel

Phoenix beweist Kühlkette mit Eiskaffee APOTHEKE ADHOC, 17.08.2019 09:01 Uhr

Berlin - In den vergangenen Wochen liefen die Klimaanlagen in zahlreichen Apotheken auf Hochtouren. Auch wenn es in den Betriebsräumen mit maximal 25 °C angenehm war, setzte die Hitze vielen Mitarbeitern zu. Der Großhändler Phoenix wollte seinen Kunden deshalb eine Freude machen und packte in der vergangenen Woche als Überraschung gekühlte Eiskaffees in die Wannen.

Die Aktion ist eine Initiative der Phoenix Vertriebsregion Südost. Dazu gehören die Niederlassungen in München, Augsburg, Fürth und Hanau. Erstmalig wurde unter dem Motto „Sommer, Sonne, Sonnenschein“ an die Apotheken-Teams eine kühle Erfrischung verschickt.

Jeder Kunde im Vertriebsgebiet erhielt laut Phoenix mehrere Flaschen eines Milchgetränks mit Eiskaffee-Geschmack. Die Idee entstand vor einigen Wochen, als das Thermometer fast 40 °C anzeigte. Zwischen vergangenem Montag und Freitag wurden die Überraschungs-Wannen mit Styropor ausgekleidet samt Kühlaggregaten und Getränken verschickt.

Die Aktion kam gut an: „Unsere Kunden haben sich sehr über die Eiskaffee-Lieferung von Phoenix gefreut und sich ganz herzlich bei uns bedankt“, sagt Florian von Stürler, Vertriebsdirektor Südost. „Wir haben viele persönliche Anrufe, Faxe, E-Mails und Handy-Nachrichten erhalten. Die Aktion ist unser Dankeschön an die Apotheken.“

Gleichzeitig sei mit der Aktion die Stärke als Pharmagroßhändler gezeigt worden, so von Stürler. „Mit unserer ausgeklügelten Kühlketten-Logistik stellen wir den sachgerechten Transport von kühlpflichtigen Produkten sicher.“ Nicht nur Apotheken, sondern auch die Phoenix-Mitarbeiter in den Vertriebszentren München, Augsburg, Fürth und Hanau haben eisgekühlten Eiskaffee erhalten, allerdings nicht aus Wannen, sondern im Büro.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Verbrauchermagazine

Marktcheck checkt Iberogast»

Höhle der Löwen

Mass-Market oder Offizin?»

Warentest

Die Hausapotheke – Phytopharmaka werden aussortiert»
Politik

vdek-Analyse

Kassen: Welcher Lieferengpass?»

Masern

Spahn: Kinderarzt darf auch Erwachsene impfen»

Bundestag

PTA-Reformgesetz: Spahn macht Tempo»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»

Ophthalmologie

Atropin gegen Kurzsichtigkeit bei Kindern»

Forschung

Ewig jung mit Metformin und Brokkoli»
Panorama

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»

„Achtung in der Apotheke“

Bild: Apothekerin zweifelt an Apothekenkosmetik»
Apothekenpraxis

Ermittlungen gegen Inhaber

Nach Behörden-Warnung: Apotheke vor dem Aus»

Social Media-Plattform

„Wir müssen dem Apotheker sein Fax wegnehmen“»

Lieferengpässe

Darf man Arzneimittel an Kollegen verschicken?»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »