Antiepileptika

Petition gegen das AMNOG APOTHEKE ADHOC, 11.05.2015 09:12 Uhr

Berlin - Im Bundestag läuft derzeit eine Petition zur Abschaffung der Nutzenbewertung bei Antiepileptika. Die Bundesregierung soll aufgefordert werden, das Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz (AMNOG) zu überarbeiten, um „die Versorgung aller therapieresistenten Menschen mit Epilepsien mit neuen Medikamenten auch in Deutschland sicherzustellen und so die systematische Benachteiligung deutscher Patienten gegenüber anderen Betroffenen in Europa zu stoppen“.

Für Antiepileptika könnten die Vorgaben zum Zusatznutzen nicht erfüllt werden, heißt es zur Begründung. „Denn: Es gibt keine Standardtherapie, gegen die man neue Medikamente testen kann.“ Epilepsiepatienten reagierten auf Therapien ausgesprochen individuell – selbst wenn sie an der gleichen Form der Epilepsie erkrankt seien.

„Bei einem Patienten wirkt ein Medikament und der Patient hat keine Anfälle mehr, während bei einem anderen nur Nebenwirkungen auftreten. Bei anderen Medikamenten kann es genau umgekehrt sein.” Aus diesem Grund sei ein direkter Vergleich zwischen zwei Epilepsiemedikamenten zur Bestimmung des Zusatznutzens nicht sinnvoll.

Seit Einführung des AMNOG wurden zwei wirksame Antikonvulsiva zugelassen, für die kein Zusatznutzen nachgewiesen werden konnte: Fycompa (Perampanel) von Eisai und Trobalt (Retigabin) von GlaxoSmithKline

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Spezial-Champignons

Warentest: Vitamin-D-Pilze sinnvoll – für einige»

Markenrechtsverletzung

EuGH: Öko-Test vs. Dr. Liebe»

Plattformen

Urteil: Apotheker dürfen über Amazon verkaufen»
Politik

Apothekerin dreht Kurzvideos

Persönlichkeit? Nur vor Ort!»

Plan B2

Schmidts Videobotschaft»

Nach Kritik von Ärzten

Spahn zu Änderungen am TSVG bereit»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

AMK-Meldung

Amoxibeta muss zurück»

Deoxycholsäure

Nekroserisiko bei Kybella»

HIV-1-Infektionen

Delstrigo/Pifeltro: Doravirin im Faktencheck»
Panorama

Immer weniger Kunden

Apothekerin schließt – und wechselt zur Konkurrenz»

Frischer Wind in Berlin-Mitte

Apotheke, Ahoi!»

Getöteter Apotheker in Hamburg-Harburg

Axt-Mord: Polizei sucht zwei Personen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

ABDA bereitet sich auf harten Bonxit vor»

Hirsch-Apotheke in Xanten wird umgebaut

Der Rowa als Mini-Jobber»

Rx-Boni-Verbot

SPD: Nicht die ABDA entscheidet»
PTA Live

Konkurrenzkampf im Team

Wenn der Kollege zum Feind wird»

PTA Lehrakademie Köln

Tafel statt HV – Dozentin an der PTA Schule»

Faktencheck

Off-Label-Use: Was ist zu beachten?»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»