Keine Politiker in München

DAT: Videogruß von Lauterbach, Politikerrunde abgesagt

, Uhr
Berlin -

Aus dem Besuch von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) beim Deutschen Apothekertag (DAT) wird ein kurzer Gruß per Videozuschaltung. Und auch die gesundheitspolitische Diskussionsrunde wurde mangels Teilnehmer:innen abgesagt. Die Delegierten bleiben unter sich.

Laut Abda wird Lauterbach digital am DAT teilnehmen. Das habe das Bundesgesundheitsministerium (BMG) „kurzfristig am heutigen Dienstagmittag“ mitgeteilt. „Ab 14 Uhr wird Karl Lauterbach live per Videoschalte zu den Delegierten sprechen“, heißt es weiter. Kleiner Trost: „Anschließend sollen Fragen aus dem Podium an den Minister möglich sein.“

Dass Lauterbach nur digital dabei sein kann, hat laut Abda einen wichtigen Grund: In der morgigen Kabinettssitzung müsse er das Krankenhauspflege-Entlastungsgesetz (KHPflEG) vorstellen, was eine rechtzeitige Reise nach München unmöglich mache. „Das KHPflEG betrifft auch die Apotheken, denn es sieht vor, dass künftig auch Apotheken ein Ident-Verfahren für Versicherte anbieten können, nachdem das sonst genutzte Video-Ident-Verfahren von Datenschützern als nicht mehr sicher bewertet wurde“, so die Abda.

Die ursprünglich geplante gesundheitspolitische Diskussionsrunde war bereits zuvor abgesagt worden, weil sich nicht genügend Teilnehmer:innen gefunden hatten.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Kosten für Bürgergeld-Empfänger
BKKen wollen Milliarden-Belastung loswerden
Steffen Kuhnert stellt sich ebenfalls auf
Kammerwahl: Alles wie gehabt mit „Initiative Nordrhein“?

APOTHEKE ADHOC Debatte