Das gehört in die Hausapotheke für Babys | APOTHEKE ADHOC
Fieber, Magen-Darm, Schnupfen

Das gehört in die Hausapotheke für Babys

, Uhr
Berlin -

Wird ein Baby geboren, ist das für alle Beteiligten oftmals ein neuer aufregender Lebensabschnitt. Eltern genießen die Kuschelzeit und kommen mit dem Neugeborenen gemeinsam in einer Welt an, die erstmal Kopf steht. Das noch nicht ausgereifte Immunsystem wird mit vielen Krankheitserregern konfrontiert.

Haben die frisch gebackenen Eltern eine kleine Hausapotheke für Schnupfen oder andere Wehwehchen vorrätig, können sie etwas entspannter mit ersten Erkrankungen umgehen. Gerade bei Neugeborenen ist allerdings immer eine ärztliche Untersuchung angeraten, wenn hohes Fieber auftritt oder die erhöhte Temperatur über 24 Stunden anhält. Auch wenn das Baby Durchfall hat oder Nahrung und Flüssigkeit verweigert, sollte dies abgeklärt werden. Bei einer Erkältung, Schnupfen, Husten und verstopfter Nase empfiehlt sich auch dann zum Kinderarzt zu gehen, wenn das Kind nicht mehr so gut atmen kann. Für die kleineren Beschwerden sollten freiverkäufliche Medikamente vorrätig sein. Oft treten erste Symptome abends oder am Wochenende auf, wenn Apotheken oder Kinderärzt:innen geschlossen haben.

Mittel, die sich bei Säuglingen und Kleinkindern bewährt haben:

Zahnungsbeschwerden

  • Zahnungsgel zum Beispiel Dentinox, Kamistad Baby, Osa Pflanzenzahngel
  • Globuli wie Osanit Kügelchen, Chamomilla
  • Fieber- und Zahnungszäpfchen von Weleda
  • Zahnöl aus der Bahnhof-Apotheke
  • bei entsprechendem Alter Beißringe, Veilchenwurzel

Kolikartige Beschwerden

  • Carum Carvi Zäpfchen von Wala oder Pädia
  • Windsalbe, geeignete Öle zur Bäuchlein-Massage
  • Lefax Suspension oder Sab Simplex bei Beschwerden durch Blähungen
  • Bigaia zur Einnahme vorbeugend oder zur Behandlung
  • Baby-Bäuchlein Tee (auf das Alter achten)
  • Kirschkernkissen

Erkältungsbeschwerden

  • Babix (Vorsicht mit der Dosierung, nicht direkt auf die Haut)
  • Virbucol Zäpfchen
  • Nasensauger
  • Nasentropfen für Babys, Kochsalzlösung oder mit abschwellendem Wirkstoff
  • Fieberthermometer zur Temperaturkontrolle (mit flexibler Spitze)
  • Paracetamol- / Ibuprofenzäpfchen (Dosierung nach ärztlicher Rücksprache)
  • Kochsalzampullen zur Behandlung von verstopfter Nase
  • schleimlösender Hustensaft (auf das Alter bei Dosierung achten)

Wundpflege

  • Octenisept um kleine Wunden/ den Nabel zu desinfizieren
  • Windelcreme bei Irritationen der Haut im Windelbereich
  • Wund- und Heilsalbe
  • Verbandmaterial zur ersten Hilfe

Für die Mama

  • Brustwarzensalbe zur Pflege nach dem Stillen, wenn gestillt wird
  • Warm-Kalt Kompressen, Kompressen zur Linderung bei irritierten Brustwarzen
  • Stilltee, Tee zur Entspannung (Achtung, auf die Zusammensetzung achten)
  • Hygieneartikel für Wöchnerinnen
Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Risikokinder erhalten drei Dosen des Vakzins
Impfschema Kleinkinder: Aktualisierung durch RKI»
Impflücken und fehlende Booster
Chinas Impfproblem»
KHPflEG im Bundestag verabschiedet
eGK-Identverfahren in der Apotheke»
Mehr als ein „beleuchtetes Stück Papier“
Gematik gegen Verschlüsselung des E-Rezeptes»
Per Fragebogen zum Medikament
Online-Rezept von Amazon»
WHO vergibt neuen Namen
Mpox statt Monkeypox»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Coupons für Paracetamol»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»