Weihnachten

Fest der Ideen

, Uhr
Berlin -

Was schenkt man einem Apotheker? Eigentlich etwas, was man auch jedem anderen Menschen schenken könnte. Bücher, CDs, Socken, persönliche Wünsche erfüllen. Für jeden, der partout keine Idee hat, wie er seinen Pharmazeuten des Herzens beschenken soll, hat die Redaktion von APOTHEKE ADHOC ein paar Schätzchen zusammengestellt.

Dopamin-Molekülstruktur-Halskette: Was gibt es Schöneres, als Glück zu schenken? Was wie eine platte Floskel klingt, ist als silbernes Geschmeide überreicht eine wirklich schöne Überraschung. Der Glücks-Botenstoff sieht auch als chemische Formel hübsch aus und dürfte so manchen Apothekerinnen-Hals zieren. Gibt es auch als Serotonin, Adrenalin und Oxytocin, zum Beispiel bei dem Internetportal Dawanda. Auch als Ohrringe erhältlich. Liegt preislich bei knapp 40 Euro.

Pillen-Manschettenknöpfe: Das ultimative Geschenk für stilbewusste Apotheker. Wer Manschettenhemden trägt, kennt die zuweilen arg angestaubten Knöpfe, die zur Auswahl stehen. Das geht auch anders: Der Apotheker von Welt schmückt sein Handgelenk zukünftig mit silbernen Kapseln, die sogar aufgeschraubt werden können. Trick 17: Im kleinen Hohlraum dürfte genau Platz für eine Pfefferminzpastille sein. Als Alternative gibt es die Rx-Version: Kleine zylindrische Behälter, ebenfalls mit Hohlraum. Je nachdem, was der Abend bringt, gibt es also Platz für eine Schokolinse oder eine Kopfschmerztablette. Leider nur per Versand aus den USA erhältlich, knapp 80 Euro.

Tabletten-Krawatte: Zur festlichen Kleidung gehört häufig immer noch die Krawatte für den Herrn. Ob der Schlips mit dem knalligen Druck von Professional Designs besonders einfallsreich ist, ist sicher Ansichtssache. Fakt ist: Wer die Krawatte trägt, dürfte zumindest neben den Smalltalk-Klassikern Wetter und Fußball immer ein Gesprächsthema haben. Zu kaufen über die Internetseite Zazzle für rund 40 Euro.

Apotheken-Miniatur: Die klitzekleine Apotheke ist wohl eher etwas für Sammelliebhaber: Zuhause hinstellen und immer mal wieder angucken. In detailverliebter Kleinstarbeit gearbeitet gibt die kleine Box Platz für persönliche Lieblingsstücke, Kleingeld oder Hygieneartikel. Die schlechte Nachricht: Wer ein solches Unikat verschenken möchte, muss im Neuen Jahr wiederkommen – der Hersteller Miniaturen Schaller macht Weihnachtspause. Ab Januar wieder erhältlich im Dawanda-Shop von Miniaturen Schaller.

Krankheiten aus Plüsch: Einmal mit dem Durchfallerreger kuscheln. Einmal die Filzlaus mit ins Bett nehmen. Einmal die Nase ins Magengeschwür drücken. Was wirklich unappetitlich klingt, ist mit den flauschigen Tierchen von Giant Microbes gar nicht mal so übel. Von Akne über Gürtelrose und Hepatitis bis Windpocken haben die Kuscheltier-Designer so ziemlich jede Krankheit in liebenswerte Charaktere mit großen Kulleraugen übersetzt. Ein ideales Geschenk für jeden, der irgendwas mit Gesundheit macht. Zu haben bei Riesenmikroben.de und in verschiedenen Vor-Ort-Läden in Deutschland. Eine Liste gibt es auf der Website, die Preise liegen bei etwa 10 Euro.

Duschvorhang mit Periodensystem: Sauber, wohlduftend und nach jeder Dusche um ein Edelmetall schlauer – vor allem für Pharmaziestudenten dürfte dieses Geschenk ein echter Zugewinn sein. So entspannt ging der Beschenkte vermutlich noch nie in eine Klausur. Gibt’s bei Geschenkidee.de für knappe 20 Euro.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Personalmangel führt zu Schließung
PTA weg: „Letztlich bleibt alles an mir hängen“

APOTHEKE ADHOC Debatte