Berlin -

Spiritus bekämpft Schimmel im Haus. Er kommt am besten mit Hilfe einer Sprühflasche auf die befallenen Stellen. Wenige Minuten später seien die Sporen vernichtet, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Danach müsse man den Raum gut lüften. Während der Behandlung dürfe nicht geraucht werden, und es sollte kein offenes Feuer im Raum brennen, um das Risiko eines Brandes zu vermeiden. 70-prozentigen Ethanol oder Isopropanol gebe es in der Apotheke oder in Drogerien.

Spiritus kann allerdings empfindliche Wandbeläge verfärben, daher sollte man die Behandlung an einer unauffälligen Stelle testen. Die Verbraucherzentrale rät außerdem, nur kleine Stellen damit zu behandeln. Ist der Schimmelfleck größer als ein halber Quadratmeter, sollte ein Experte kommen. Unter Umständen müsse dieser den Putz oder Gipskartonplatten entfernen.

Spiritus sei gesundheitlich unbedenklich und billiger als handelsübliche Produkte gegen Schimmel, informiert die Verbraucherzentrale nach einem Check von 17 Produkten. Etwa die Hälfte der Antischimmelmittel enthielt Chlorbleiche, deren Dämpfe die Lunge belasten. Außerdem verfärbe sie empfindliche Wandbeläge.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»

Spark-Übernahme Ende 2019?

Roche hebt Umsatzprognose wieder an»
Politik

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»
Panorama

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»
Apothekenpraxis

PTA-Reform

3 Jahre PTA-Ausbildung: Schulleiter warnt vor Fachkräftemangel»

Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe»

Kriminalität

Rezeptbetrug: Angestellte geständig, Apotheker in U-Haft»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »