Großhandel ändert Abrechnung / Neue Bund-PZN / Impfwillige gesucht

, Uhr
adhoc24 vom 6.4.2021
Berlin -

Mit der Änderung der Coronavirus-Impfverordnung wurde den Großhändlern das Honorar pro geliefertem Vial weniger gekürzt als angekündigt. Sanacorp will die Differenz nachträglich in Rechnung stellen. / Für Impfstoffbestellungen der Vertrags- und Privatärzt:innen stehen Bund-PZN seit längerem fest. Nun folgen die Bund-PZN für die Bestellung der Betriebsärzt:innen. / Die Versicherten hierzulande warten nicht auf das E-Rezept – sie wissen nicht einmal, dass es kommt. Das ergab eine Umfrage des Instituts Kantar im Auftrag der Abda. Die Meldungen des Tages bei adhoc24. 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Absicherung gegen Konnektoren-Ausfall
Red Medical baut doppelten Boden für das E-Rezept »
Impfpflicht in Arztpraxen
Ungeimpften droht Kündigung »
Mehr aus Ressort
„Ich kann das meinen Mitarbeitern nicht mehr antun“
Nervliche Belastung: Inhaber stoppt Bürgertests »
Weiteres
Neue Marketingleiterin
Erst Nivea, jetzt Eucerin»
Bitterstern-Creme von Laetitia
Soldan vertreibt Kosmetik»
125 Millionen Impfdosen
Großhändler ziehen Impf-Bilanz»