Arzneimittel-Auktion

Cabergolin auf Ebay

, Uhr
Berlin -

Homöopathische Mittel und Teststreifen werden über Ebay munter herumgereicht. Selbst Blutzuckermessgeräte finden dort zu horrenden Preisen Abnehmer. Ein trauriger Höhepunkt war vor kurzem das Immunsuppressivum Ciclosporin (Hexal). Derzeit im Angebot: Cabergolin-ratiopharm 1 mg.

Cabergolin ist zugelassen zur Behandlung von Parkinson. Laut Fachinformation muss die Therapie durch einen Spezialisten initiiert werden. Der Nutzen einer Langzeitbehandlung muss demnach regelmäßig überprüft und dabei das Risiko fibrotischer Reaktionen und Herzklappenveränderungen berücksichtigt werden.

Der Wirkstoff darf nicht angewendet werden bei anderen Ergotalkaloiden oder fibrotischen Veränderungen in der Vorgeschichte an Lunge, Herzbeutel oder im Retroperitonealraum. Auch bei echokardiographischem Nachweis einer Herzklappenerkrankung darf das Medikament nicht angewendet werden. Die Liste der Warnhinweise, Neben- und Wechselwirkungen ist lang.

Auf Ebay schreibt der Verkäufer unter Wirkungsgebiet lediglich: Bestimmte Krankheiten, Nerven; unter PZN steht: „Wirkstoff: Cabergolin“. Von 40 Tabletten seien noch 39 Tabletten enthalten, „eine Tablette habe ich entnommen“, so der Verkäufer, bis Januar 2016 soll das Präparat haltbar sein. Ein Gebot gibt es bereits: Es liegt derzeit bei 1 Euro. Das Angebot läuft noch ein paar Tage – sofern Ebay es nicht vorher löscht.

Erst im Januar waren auf der Online-Plattform Antibabypillen angeboten worden. Eine Verkäuferin stellte Qlaira 3x28 Filmtabletten von Bayer zum Verkauf: „Habe mir sie Ende letztes Jahr gekauft, bin dann aber doch kurzfristig umgestiegen auf eine andere Methode.“ Die Verpackung sei ungeöffnet, die Tabletten bis August 2016 haltbar.

Die YAZ Hormonpille Sechsmonatspackung bot eine andere Verkäuferin an, nachdem sie auf eine andere Pille umgestellt worden sei. Zwar sei die Schutzfolie leicht eingerissen, das habe aber auf den Inhalt keinerlei Einfluss. „Ich habe sie daraufhin mit Tesa-Film geklebt“. Zwei Packungen der Pille Swingo von Aristo landeten ebenfalls auf dem Portal: „Ich vertrage diese Pille leider nicht“, so die Verkäuferin.

Im Februar bot ein Verkäufer in zwei Anzeigen die ebenfalls verschreibungspflichtige Ledermix Paste 5 g: neu, unbenutzt und in Originalverpackung. „Durch das EU-Medizinproduktegesetz biete ich diesen Artikel ausschließlich als gebraucht und ausschließlich zur Anschauung“, schreibt der Anbieter.

Außerdem fanden sich im Portfolio der Plattform Clexane (Enoxaparin-Natrium) zwölf Fertigspritzen mit je 0,2 ml Injektionslösung mit automatischem Sicherheitssystem, verwendbar bis Mai 2016. Ein anderer Ebayer bot „nagelneu und verpackt drei große Pakete Clexane 40 mg mit 20 Spritzen drin gegen Thrombose“ und zwei verpackte mit zehn Spritzen. Ebenfalls im Februar im Angebot: Seretide Diskus GSK 250 mkgr 60 Dosen. „Gerade auf eine Dienstreise für viel Geld gekauft, hilft mir leider gegen Asthma nicht mehr“, erläutert der Verkäufer. Haltbar sei das Präparat bis September diesen Jahres.

Ein weiterer Verkäufer bot 23 mal Azathioprin 50 mg Filmtabletten von Heumann. Eingestellt waren sie als „neu und unbenutzt“, auf dem Foto fehlten jedoch Tabletten. Verwendbar seien die Tabletten bis Dezember. In einer weiteren Anzeige bot er 80 mal Budenofalk 3 mg, magensaftresistente Hartkapseln.

Auch im März fanden sich Rx-Präparate auf Ebay, etwa sieben Seebri Breezhaler Inhalatoren und 126 Hartkapseln Seebri Breezhaler 44 mg (Glycopyrronium) zur Behandlung der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung, verwendbar bis Dezember. Ein anderer bot das Malaria-Mittel Malarone, 250mg/100mg: „Wir hatten sie im letzten Jahr für unseren Thailand-Aufenthalt gekauft und glücklicherweise nicht benötigt. Die Verpackung sieht schon etwas mitgenommen aus.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Ulmen-Fernandes hat Durchfall
Shop-Apotheke: Apothekerin zerlegt Werbung
Kundendaten über Suchmaschine abrufbar
Datenleck bei DrAnsay: Cannabis-Rezepte einsehbar
Mehr aus Ressort
Personaleinsätze und Mobiliar
Hochwasser-Opfer: Apotheker vermittelt Hilfe

APOTHEKE ADHOC Debatte