TV-Kampagnen

Wick-Lampen und Knobi-Jingle APOTHEKE ADHOC, 23.10.2018 14:29 Uhr

Berlin - Apotheken freut es, wenn sie in TV-Spots als Verkaufsort genannt werden. Für OTC-Hersteller ist die Werbung eine teure Investition. Auch wenn die Fernsehnutzung aufgrund des wachsenden Interesses an Streaming-Diensten zurückgeht, flimmern noch zahlreiche Marken aus der Offizin über die Bildschirme. Ein Blick auf die aktuellen TV-Kampagnen.

Gerade die aufmerksamkeitsstarke Primetime ist kostenintensiv – und in der Erkältungszeit heißbegehrt. Im Herbst und Winter ist Werbung laut ARD wegen der jahreszeitlich bedingten Schwankungen in der Sehbeteiligung der Zuschauer teurer als im Sommer. OTC-Hersteller sparen sich bei den Öffentlich-Rechtlichen zwar die Kosten für die vier Sekunden Ausstrahlungszeit des Pflichttextes, die Investition muss sich für die Anbieter aber lohnen. Deshalb sind Spots mit Wiedererkennungswert gefragt. Firmen setzen auf prominente Gesichter, witzige Cartoons oder einprägsame Melodien.

Wick wirbt aktuell mit „vier bunten Lampen“ für den Erkältungssirup Wick MediNait. Damit sollen der 4-in-1-Effekt gegen Erkältungssymptome, die den Patienten vom Schlaf abhalten, dargestellt werden. Natürlich ist auch der kranke Ehemann dabei, der seine Frau nach seiner Mama fragt. Bei Dobendan Direkt von Reckitt Benckiser sind es rote Monster, die die Halsschmerz-geplagte Frau begleiten und in den Hals piksen. Dann wird das blaue Dobendan-Männchen eingespielt, das die Wirkung der Lutschtabletten mit Flurbiprofen erklärt.

Auch Pascoe ist mit einem Spot im Fernsehen. Die Werbung läuft etwa auf Servus TV. Der Phytohersteller wirbt seit 2016 über das Fernsehen für sein Sortiment. Der erste Spot lief unter dem Motto „Ruheinsel der Natur“ auf RTL, VOX und RTLplus für das pflanzliche Arzneimittel Pascoflair. Es handelt sich jedoch nicht nur um eine reine Produktwerbung, sonder geht auch generell um das Image: Am Ende der Reklame sind der Inhaber Jürgen Pascoe und seine Frau Annette Pascoe zu sehen, die durch eine Blumenwiese laufen. Gleichzeitig wird auf die lange Tradition des Herstellers verwiesen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Bonbonhersteller

Ricola: Familie gibt Führung ab»

Handelsplattformen

Wort & Bild übernimmt Curacado-Führung»

Generikahersteller

Zentiva holt neuen Geschäftsführer»
Politik

Datenaffäre

Null und Nichts und -1»

Rx-Boni beim BVerwG

Preisbindung: Entscheidung fällt in Leipzig»

Spahns Plan B

Versender werden gegen Boni-Deckel klagen»
Internationales

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»

OTC-Marketing

Holografie: Fliegende Flaschen in der Offizin»
Pharmazie

Lungenkrebs

Takeda bringt Brigatinib»

Hämoglobinurie

FDA-Zulassung für Ravulizumab»

AMK-Meldung

Lyrica: Reimport mit falscher Stärke»
Panorama

Sie wusste nichts von der Tat

Passantin verschenkt Messer aus Apotheken-Überfall»

200. Geburtstag Theodor Fontanes

Lieber Buchstaben als Mumien»

44.000 Tabletten

Alprazolam: Schmuggler fliegt im Zug auf»
Apothekenpraxis

Hamburg

Apotheker mit Axt getötet»

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zu viele Nebenwirkungen»

Jour Fixe Liefer- und Versorgungsengpässe

Grippeimpfstoffe hätten reichen müssen»
PTA Live

Faktencheck

Off-Label-Use: Was ist zu beachten?»

Wechselwirkungen

Immunsuppressivum überdosiert – Apotheke ist gefragt»

Pharmareferentin sucht die große Liebe

„Andere machen Paarship und Tinder, ich gehe zum Bachelor“»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»