Generikakonzerne

Stada: Goldschmidt will zukaufen APOTHEKE ADHOC, 03.09.2018 13:54 Uhr

Berlin - Beim Generikakonzern Stada hat Peter Goldschmidt heute seinen ersten Arbeitstag. Als Vorstandschef will er das Geschäft zügig ausbauen – und auch zukaufen.

In den kommenden 100 Tagen will Goldschmidt den Konzern und seine Partner und Kunden zunächst intensiv kennenlernen und dann seine strategischen Prioritäten mit seinem Team diskutieren. „Ich freue mich darauf, mit dem sehr erfahrenen Team bei Stada zusammenzuarbeiten und den langfristigen Wachstumskurs des Konzerns fortzusetzen“, sagte der neue Vorstandsvorsitzende.

Als weiteren Grund für seinen Wechsel zur Stada nannte Goldschmidt die spannende Aufgabe. „Ich bin mit den Mehrheitseigentümern Cinven und Bain Capital vollkommen auf einer Linie, ein Unternehmen mit langfristigem Wachstumspotenzial aufzubauen. Mit deren finanziellen Möglichkeiten bleibt es unser Schwerpunkt, weiterhin ein wettbewerbsfähiges Portfolio auf dem Markt anzubieten und dabei eng mit unserem weltweiten Netzwerk von strategischen Entwicklungs- und Produktionspartnern zusammenzuarbeiten.“

Sein Vorgänger Dr. Claudio Albrecht sei mit seinem Team in den vergangenen Monaten maßgeblich an der Festlegung der Konzernstrategie beteiligt gewesen und habe wichtige Prozessveränderungen eingeleitet. „Das ist ein hervorragendes Fundament, auf dem wir aufbauen können“, bedankte sich Goldschmidt für die professionelle und freundschaftliche Amtsübergabe.

Er kenne Stada seit vielen Jahren als wichtigen Player in der Branche und sehe im Konzern sehr viel Potenzial, so Goldschmidt. „Gemeinsam mit allen Mitarbeitern werden wir Wachstumschancen konsequent nutzen.”

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fernstudium in den USA

 Medikationsmanagement: Apothekerin mit neuem Blickwinkel»

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»