Kommissionierautomaten

Pharmathek übernimmt Pharmathek APOTHEKE ADHOC, 09.08.2018 14:32 Uhr

Berlin - Pharmathek ist tot, es lebe Pharmathek. Der Automatenhersteller versucht in Deutschland den Neustart: Mit Wirkung zum 1. Juni ist der Geschäftsbetrieb der insolventen Pharmathek GmbH auf die Pharmathek Automatisierungssysteme GmbH übergegangen. Die Muttergesellschaft hat ihren Sitz in Italien.

Die neue Gesellschaft hat ihren Sitz in Berlin. Mit dem Insolvenzverwalter der Pharmathek GmbH aus Karlsruhe habe man sich auf den Kauf der Gesellschaft im Rahmen einer übertragenden Sanierung geeinigt, heißt es in einer Mitteilung. Die Vermögensgegenstände wurden verkauft, die „gesunden Teile“ in eine neue Gesellschaft übertragen und der Geschäftsbetrieb von dieser aufgefangen.

Vorbehaltlich der Gläubigerversammlung tritt die Pharmathek Automatisierungssysteme damit vollumfänglich in den Geschäftsbetrieb der früheren Pharmathek ein. Noch im August soll die Gläubigerversammlung der Sanierung zustimmen. Pharmathek hatte im April Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Pharmathek ist seit 2014 in Deutschland aktiv. Allerdings wurde hierzulande bislang nicht einmal ein Dutzend Anlagen installiert. Der damalige Geschäftsführer Juan Antonio Alonso Rivero hatte die hohen eigenen Einkaufspreise und daraus resultierende schwache Marge als Grund für den ausbleibenden Erfolg genannt. In Karlsruhe war man unzufrieden mit dem Engagement der italienischen Muttergesellschaft. Der Insolvenzantrag war die Notbremse.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»

Pharmakonzerne

63 Milliarden Dollar: Abbvie will Allergan übernehmen»

Produktplatzierung

Testkunde: Hersteller schicken Microjobber in Apotheken»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»

ABDA-Mitgliederversammlung

Haushaltsstreit beigelegt, Beitragsdeckel beschlossen»

Lauterbach zum Apothekenstärkungsgesetz

Honoraranpassung: „Würde nicht allzu viel darauf halten“»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

MS-Medikamente

Copaxone/Clift: Teva stoppt Mylan»

Rote-Hand-Brief

Leberversagen durch Tocilizumab»

Rückruf

Batrafen, Tenuate und Tadalafil müssen zurück»
Panorama

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»

NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung»

Magdeburg

Krebsstation öffnet wieder»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»
PTA Live

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»