Novartis: Alcon im April an der Börse?

, Uhr

Basel - Der Pharmakonzern Novartis dürfte die Augensparte Alcon frühestens im April abspalten beziehungsweise an die Schweizer Börse bringen. Dies geht aus den Unterlagen für die bevorstehende Hauptversammlung von Novartis hervor.

An der Versammlung vom 28. Februar sollen die Aktionäre über den Spin-Off abstimmen – eine absolute Mehrheit muss sich dafür aussprechen. Bislang war bei Novartis diesbezüglich vom ersten Halbjahr beziehungsweise vom zweiten Quartal 2019 die Rede. Wie aus den Unterlagen vom Dienstag nun aber hervorgeht, könnte es bereits im April soweit sein, dass Alcon als eigenständiges Unternehmen an der Schweizer Börse SIX und in den USA notiert wird. Dies hänge nicht zuletzt davon ab, ob die US-Börsenaufsicht SEC sowie die SIX grünes Licht gäben, heißt es.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Trotz erster Impfung vor vier Wochen
Seehofer mit Corona infiziert»
EU kauft 1,8 Milliarden weitere Dosen
19,50 Euro je Dosis: Megadeal für Biontech»
Chronische Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes
Bayer: Ist Finerenon der neue Blockbuster?»
Nationale Reserve ohne Efluelda
Spahn bestellt Standard-Grippeimpfstoffe»
Akne, Neurodermitis & Co.
Welchen Einfluss hat der pH-Wert?»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B