Zahlen von Insight Health

Mehr Kunden, mehr Packungen, mehr Umsatz – aber ...

, Uhr
Berlin -

Die Frequenz in den Apotheken liegt laut Insight Health in den ersten Wochen des Jahres deutlich über dem Vorjahresniveau, sowohl OTC- als auch Rx-Geschäft entwickeln sich positiv. Allerdings war 2021 bis in den Frühsommer hinein gekennzeichnet durch eine massiv eingebrochene Nachfrage. Im Vergleich zu 2019 gibt es noch erheblichen Nachholbedarf.

Die Kundenfrequenz in den Apotheken entwickelt sich laut Insight Health positiv: Nach einem Plus von 2,5 Prozent in KW 1 wuchs die Zahl der OTC-Bons in den beiden darauffolgenden Wochen um 7 Prozent, in KW 4 sogar um 12 Prozent. Im Februar folgten dann zwei Wochen mit Zuwächsen von 23 Prozent, bevor in KW 7 noch 9 Prozent mehr Kund:innen verzeichnet wurden. In KW 8 lag die Nachfrage auf Vorjahresniveau, in KW 9 konnte wieder ein Plus von 13 Prozent verzeichnet werden.

Nach Absatz und Umsatz sieht die Kurve ganz ähnlich aus, wobei die Zuwächse größer sind – die Kund:innen kauften also im Schnitt mehr ein als im Vorjahr. Ebenfalls auffällig: Der Umsatz entwickelt sich schwächer als der Absatz, normalerweise ist dieser Trend genau andersherum. Laut Insight Health haben sehr viele Preiserhöhungen im letzten Jahr stattgefunden; die überproportionalen Umsatzzuwächse basierten also auf Preiserhöhungen. In diesem Jahr zieht die Nachfrage stärker an aufgrund des Lockdowns im Vorjahr und stärkerer Erkältungseffekte in diesem Jahr.

Deutlich unter Vor-Corona-Niveau

Kumuliert liegen der Absatz um 22 Prozent über Vorjahr und der Umsatz 18 Prozent höher. Im Vergleich zu 2019 – also dem Zeitraum vor der Pandemie – ist in den ersten neun Wochen ein Minus von 23 Prozent beim Absatz und 18 Prozent beim Umsatz zu verbuchen.

Im Rx-Bereich ist die Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr schwächer; hier liegen der Absatz um 5 Prozent und der Umsatz um 7 Prozent höher. Im Vergleich zu 2019 liegt der Absatz 2 Prozent niedriger, während der Umsatz aufgrund mehr hochpreisiger Präparate um 16 Prozent höher liegt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Milchsäurebakterien werden Arzneimittel
Döderlein: Medizinprodukt wird abverkauft
„Diese Kundschaft kommt gar nicht in die Apotheke“
Apotheken packen für Lieferando
Mehr aus Ressort
Neuer Deutschlandchef
La Roche-Posay statt Lancôme
Dividende steigt auf 6 Prozent
Apobank mit Gewinnsprung

APOTHEKE ADHOC Debatte