Allergie: Fließschnupfen & Post-nasal-drip

, Uhr

Husten muss also nicht zwangsläufig auf eine Beteiligung der unteren Atemwege hinweisen – oft kann auch der Schnupfen zu Husten führen. Enthält das Sekret Krankheitserreger, kann es durch dieses anatomische Phänomen außerdem leicht zu einem Etagenwechsel kommen: Denn das Sekret fließt direkt in die Bronchien und kann dort gegebenenfalls zu Infektionen führen.

Was kann helfen?

Um dem entgegenzuwirken ist es sinnvoll auch bei vermeintlich ohnehin dünnflüssigem Sekret auf Nasenspülungen mit isotonischem Kochsalz zu setzen: Die Nasenduschen befreien die Schleimhäute nicht nur von potenziellen Krankheitserregern, sondern auch von Pollen und anderen Allergenen, die ursächlich für die Sekretproduktion sein können.

Über Tag können außerdem Nasensprays mit Meerwasser, pflegenden Zusätzen wie Panthenol oder feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen wie Ectoin sinnvoll sein. Gegen Wunde Nasenflügel hilft außerdem eine Nasensalbe, die sanft auf die betroffenen Bereiche aufgetragen werden kann.

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Downloads: HV-Wissen to go

Weiteres
Vermisste und Verletzte, Giftwolke über Leverkusen
Leverkusen: Explosion in der Nähe von Bayer»
Cura-San bringt 350 Apotheken mit
Gesund.de holt sich Sanitätshäuser»