Probleme vorerst behoben

Morgendliche Störung beim E-Rezept

, Uhr aktualisiert am 18.03.2024 09:01 Uhr
Berlin -

Medisign hat das Problem mit dem OCSP-Responder weiter nicht im Griff. Der Montag beginnt erneut mit einer technischen Störung beim Einlesen von E-Rezepten. Nach etwa einer Stunde war die Beeinträchtigung vorerst behoben.

Seit kurz vor acht Uhr am Morgen bestehen der Gematik zufolge erneut „technischen Beeinträchtigungen des OCSP-Responders“. Betroffen sind wieder der elektronische Heilberufsausweis (HBA) und die Security Module Card Typ B (SMC-B). Die Folge davon sei, dass es zu Problemen beim Erstellen ­ in der Arztpraxis – und Einlösen von E-Rezepten in der Apotheke kommen könne.

Außerdem können Schwierigkeiten beim Einlesen von Daten der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) auftreten. Die Probleme gebe es weiterhin in den Morgenstunden zwischen 8 und 9 Uhr. Eine altbekannte Lösung der Gematik: „Ein mehrfaches Stecken der Gesundheitskarte oder ein erneuter Versuch nach wenigen Minuten können zwischenzeitlich helfen.“

Das Problem hält bereits seit knapp drei Wochen an. Laut Gematik arbeitet Medisign weiter „mit Hochdruck an weiteren Maßnahmen zur Behebung des Problems“. Das Tochterunternehmen von Apobank und DGN (Deutsches Gesundheitsnetz Service) erklärte zuletzt, dass gerade zum Wochenstart „anormale Abfragen an unsere Systeme gestellt“ würden.

Weitere Anbieter ohne Probleme

In Apotheken wird bereits darüber diskutiert, einen zweiten Anbieter zu nutzen. HBA und SMC-B werden unter anderem von D-Trust angeboten. Bei dem Tochterunternehmen der Bundesdruckerei heißt es zu den Ausfällen des Mitbewerbers: „Die D-Trust GmbH ist als qualifizierter Vertrauensdienste-Anbieter über das Gesundheitswesen hinaus aktiv, die OCSP Responder sind auf die aktuell auftretenden Anfragelasten ausgelegt.“ Weitere technische Dienstleister sind T-Systems International und SHC Stolle & Heinz Consultants.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Webinar und Werbematerial für Apotheken
CardLink: Gesund.de wirbt mit „Halts dran, habs drauf“
Netzwerkprobleme vorerst behoben
E-Rezept: Störung bei Medisign
Mehr aus Ressort
GesundheitsID aus der Apotheke
Apo-Ident: DAV plant erste Tests
Einschränkungen zwischen 7.45 Uhr und 8.15 Uhr
E-Rezept-Störung: Update zu Problemen bei Medisign

APOTHEKE ADHOC Debatte