Kooperation mit Praxis-Software

Gesund.de holt Pro Medisoft an Bord

, Uhr
Berlin -

Die Plattform gesund.de holt die Ärzt:innen an Bord. Zusammen mit dem Softwarehaus Pro Medisoft soll die Anbindung von Praxen forciert werden. Das Praxisverwaltungssystem Profimed ist laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) in etwa 600 Praxen im Einsatz.

Erklärtes Ziel der „Entwicklungspartnerschaft“, das E-Rezept weiter zu treiben. Und die Praxen sollen künftig die Online-Terminvereinbarung über gesund.de nutzen können. Es ist nach der Partnerschaft mit Medatixx aus dem April die zweite Kooperation dieser Art.

„Wir möchten die Bedürfnisse unserer Kunden decken – und hierbei spielen digitale Services wie Online-Terminvereinbarungen und das E-Rezept eine wichtige Rolle“ so Pro Medisoft-Vorstand Manfred Seibold.

Rollout zeigt Wichtigkeit sicherer Anbindung

Wie wichtig die sichere Anbindung und praktikable Lösung ist, habe der Ausstieg der KV Schleswig-Holstein beim Rollout gezeigt. Zuvor hatte die Datenschutzbeauftragte des Landes Bedenken am Versand des Tokens per E-Mail und SMS geäußert. Pro Medisoft-Vertriebsleiter Oliver Seibt ist überzeugt: „Es gibt heute schon einfache und sichere Prozesse, wie die Patient:innen vom E-Rezept profitieren können: Dazu gehört die Einlösung über gesund.de.“

Maximilian Achenbach, Co-CEO bei gesund.de, setzt darauf, die Branche über die Plattform zu vernetzen: Ärzt:innen-Suche, Online-Terminvereinbarung, Telemedizin, Medikamenten-Bestellungen, die Einreichung des E-Rezept an die Apotheke vor Ort und die Lieferung des Medikaments nach Hause.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Internetkonzern profitiert von Corona
Amazon: Marktplatz wächst – immer mehr Exporte»
Endfällige Darlehen mit Lebensversicherung
Apobank: Kein pauschales Risiko»
Stada-Produkt in EU zugelassen
Kinpeygo: Budesonid gegen Nephropathie»
Dimenhydrinat gegen Übelkeit und Erbrechen
Pädia: VomiSaft in Einzelfläschchen»
Behandlung von Netzhauterkrankungen
Vabysmo: Konkurrenz für Eylea»
PTA, PKA, Notdienst und Filialleitung
Gehaltstarif: Mehr Geld in Nordrhein»
Deutscher Apothekertag
Keine duale PTA-Ausbildung»
B-Ausgabe September
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»