APOTHEKE ADHOC WEBINAR

Akutfall Hauterkrankung

, Uhr
Berlin -

Pickel, Pusteln, Juckreiz – Hautausschläge haben 1000 Gesichter. Und nicht immer können Apotheker:innen und PTA im Beratungsgespräch weiterhelfen. Doch der Verweis zum/r Dermatolog:in wird oft nur mit einem Augenrollen angenommen, denn Hautarzttermine sind rar. Schneller ist da eine medizinische Hilfe, die direkt durch die Apotheke eine hautärztliche Behandlung ermöglicht. Am 9. Mai um 20 Uhr dreht sich im APOTHEKE ADHOC Webinar „Akutfall Hauterkrankung – Ärztliche Soforthilfe in der Apotheke“ alles um die Chancen und Möglichkeiten einer solchen ärztlichen Soforthilfe per App.

Ein Hautausschlag kann ganz plötzlich kommen. Für viele Betroffene gehört dann der Gang in die Apotheke zu den ersten Maßnahmen, denn einen Termin beim Dermatologen wird man in den nächsten drei Tagen sicherlich nicht bekommen. Doch Apotheker:innen und PTA müssen oftmals passen: Mit niedrig dosiertem Hydrocortison lässt sich bei vielen Hauterscheinungen nichts mehr machen. Zudem gibt es Erkrankungen, bei denen die Verwendung von Cortison erst zu einem richtigen Aufflammen des Ausschlages führt.

Um dem/der Kund:in dennoch eine Hilfe mit an die Hand zu geben, können Apotheker:innen und PTA auf die Hautarzt-App von Dermanostic verweisen. Gründerin Dr. Alice Martin wird im kommenden APOTHEKE ADHOC Webinar am 09. Mai um 20 Uhr erläutern, wie die App funktioniert und welche Vorteile die Apotheken mit der Empfehlung der App-gestützten Diagnose generieren können.

Der Mehrwert für die Erkrankten liegt auf der Hand: Binnen kurzer Zeit wird eine Diagnose gestellt. Die Anwender:innen erhalten dann direkt im Anschluss an die digitale Behandlung falls erforderlich eine entsprechende Verordnung. Die Rezeptabwicklung kann dann auf Kundenwunsch direkt in der Stammapotheke erfolgen.

Sollten weiterführende Untersuchungen nötig sein, so wird ein Arztbesuch in Präsenz natürlich empfohlen. Doch der Großteil der Hauterkrankungen kann mittlerweile sicher per Bildanalyse diagnostiziert werden. Hierfür nutzt die dermanostic neben dem geschulten Auge von Hautärzt:innen auch eine KI – diese lernt mit jedem Bild mit. So konnten bereits über 60.000 Patient:innen behandelt werden.

APOTHEKE ADHOC Webinar ist das praxisnahe E-Learning-Angebot für Apothekenteams – die Registrierung ist 24/7 unter webinar.apotheke-adhoc.de möglich. Bitte registrieren Sie sich, um Fachinhalte sehen zu können.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Deckelung der 3-Prozent-Marge
Sparpaket: Geschacher um Apothekenhonorar »
Transport- und Energiekosten bereiten Sorge
Phoenix: Mehr Umsatz, weniger Gewinn »
Kritik nach Beragena-Fall
Hänel: Inkassopflicht muss weg »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Deckelung der 3-Prozent-Marge
Sparpaket: Geschacher um Apothekenhonorar»
Kritik nach Beragena-Fall
Hänel: Inkassopflicht muss weg»
Staatssektretär überrascht mit Ansage
Spargesetz: Geht da noch was?»
EMA empfiehlt Antikörperpräparat
Beyfortus: Passive Immunisierung gegen RSV»
Zytostatikum & Immunsuppressivum
Melanomrisiko durch MTX?»
EU-Kommission sichert 10.000 Einheiten
Affenpocken: Was kann Tecovirimat?»
Limit für geringfügige Beschäftigung erhöht
Minijob: 70 Euro mehr verdienen»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»