adhoc24 vom 23.05.2022

Quarantäneregeln bei Affenpocken / Ärzte fordern E-Rezept-Honorar / Kunde schlägt Apotheker

, Uhr
adhoc24 vom 23.05.2022
Berlin -

Nach dem Auftreten erster Fälle von Affenpocken in Deutschland werden nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach weitere Eindämmungsmaßnahmen vorbereitet. / Der Hersteller des Pockenimpfstoffes, Bavarian Nordic, registriert auch hierzulande eine erhöhte Nachfrage nach Imvanex. Allerdings ist nur ein Off-Label-Use möglich. / Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) fordert „Anreize“ und Kompensation für Praxen, die Digitalisierungsprojekte wie das E-Rezept in die Fläche bringen. / In einer Stuttgarter Apotheke wurde am Freitagabend ein Apotheker von einem Kunden verletzt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast»
Billigere Tests und mehr Personal
TestV: „Schikane den Apotheken gegenüber“»
Münzgeld-Engpass droht
Geldtransporteure streiken!»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»