Kammerwahl in Berlin

APOTHEKELIVE: Wer regiert die Kammer?

, Uhr aktualisiert am 06.03.2024 10:09 Uhr
Die Kammerwahl in Berlin steht in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen.Foto: APOTHEKE ADHOC
Berlin -

In Berlin wird bei der Apothekerkammer eine neue Delegiertenversammlung gewählt – der Ausgang gilt als richtungsweisend auch für die Abda-Wahlen im Herbst. Bis 20. März müssen die Kolleginnen und Kollegen in der Hauptstadt ihre Stimme abgegeben haben. Kommt es wieder zu einem Wahlkrimi wie vor vier Jahren? Am Mittwochabend ab 20 Uhr haben die Kandidatinnen und Kandidaten der fünf Listen bei APOTHEKELIVE die Möglichkeit, sich und ihre Programme vorzustellen und Fragen des Publikums zu beantworten.

Während Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) die Axt an die Apotheken legt, gärt es im Berufsstand. Die Unzufriedenheit mit der eigenen Standesvertretung ist riesig, denn Abda & Co. sind in der Defensive. Aber wer soll es richten? Diese Frage wird im Herbst spannend, denn dann stehen Wahlen an. Einen ersten Vorgeschmack liefert die Kammerwahl in Berlin, die gerade in die heiße Phase geht. Die amtierende Präsidentin Dr. Kerstin Kemmritz will wiedergewählt werden, mit der neuen Spitzenkandidatin Dr. Ina Lucas geht die Liste der im Verband führenden Köpfe ins Rennen. Und auch drei weitere Listen wollen die Berufspolitik mitgestalten.

Was sind die Ziele der Kandidatinnen und Kandidaten? Wo sollen die Schwerpunkte liegen und wie viel Gestaltungsspielraum hat eine einzelne Kammer überhaupt? Und was bedeuten die möglichen Konstellationen für die Arbeit auf Bundesebene?

Darüber sprechen wir heute ab 20 Uhr in einem APOTHEKELIVE.

 

Im Anschluss an eine kurze Vorstellung der einzelnen Listen gibt es eine Diskussionsrunde, danach können registrierte Teinehmerinnen und Teilnehmer ihre Fragen stellen.

Ein spannender Talk steht auf dem Programm – richtungsweisend nicht nur für die Wahl in Berlin, sondern die gesamte Berufspolitik.

Das sind die Speaker:innen:

  • Annette Dunin von Przychowski (Liste 1 „Hauptstadtapotheker“)
  • Dr. Kerstin Kemmritz (Liste 4 „AAA – Allianz Aller Apotheker“)
  • Maximilian Buch (Liste 5 „Apotheker/-innen aus Wissenschaft, Industrie und Verwaltung“)

angefragt:

  • Dr. Ina Lucas (Liste 3 „Apotheke vor Ort: gemeinsam für die Zukunft der Offizin. Eine Liste für alle.“)
  • Hendrikje Lambertz (Liste 2 „Aktive Apotheker*innen“)

Der Talk wird übertragen bei APOTHEKE ADHOC. Wer mitdiskutieren will, kann sich hier anmelden oder die Kommentarfunktion bei Youtube nutzen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Bauernprotest kein Positivbeispiel
Overwiening: Gebrüll bringt keine Erfolge
Mehr aus Ressort
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Der Panikminister im Vakuum

APOTHEKE ADHOC Debatte