Politikerbesuch beim Großhandel

Lindemann zu Gast bei Sanacorp

, Uhr
Berlin -

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Lars Lindemann hat die Sanacorp-Niederlassung in Postdam besucht.

Joachim Sauer (Sanacorp), Thomas Porstner (Phagro), Lars Lindemann (FDP) und Uwe Risse (Sanacorp), von linksFoto: Phagro

Der Großhandelsverband Phagro hatte Lindemann eingeladen, der in der FDP-Fraktion als Berichterstatter für Arzneimittel zuständig ist. In Potsdam traf er auf Phagro-Geschäftsführer Thomas Porstner sowie die Sanacorp-Vertreter Joachim Sauer (Supply Chain Manager), Christoph Greulich (Betriebsleitung Niederlassung Potsdam) und Uwe Risse (Betriebsleitung Region Nord)

Lindemann erkundigte sich nach Lösungen für Lieferengpässe: Dabei ging es um die Notwendigkeit von Kontingentierungen, aber auch Umsetzungsmöglichkeiten für Monitoring- und Frühwarnsysteme und die geplante Ausweitung von Bevorratungspflichten hin zu einer mehrmonatigen Lagerhaltung zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit.

Die Großhandelsvertreter kamen auch auf die Unterfinanzierung ihrer Branche aufgrund des gesetzlich vorgeschriebenen Preisdeckels für Arzneimittel zu sprechen und die Folgen für das flächendeckende Niederlassungsnetz.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr aus Ressort
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Der Panikminister im Vakuum
Parlamentarier ansprechen
Preis schwört Apotheken ein
„Basisdaten des Gesundheitswesens 2024"
vdek: Beitragssatz auf neuem Rekordwert

APOTHEKE ADHOC Debatte