Fonds-Erfinder erwartet Insolvenzen | APOTHEKE ADHOC
Krankenkassen

Fonds-Erfinder erwartet Insolvenzen

, Uhr

Der Erfinder des Gesundheitsfonds, der Dortmunder Wirtschaftswissenschaftler Professor Dr. Wolfram Richter, rechnet für 2009 mit den ersten Pleiten von Krankenkassen. „Schon im Laufe des nächsten Jahres werden wir über erste Insolvenzen sprechen“, sagte Richter der „Berliner Zeitung“. Dies seien dann Kassen, die sich nicht auf den schärferen Wettbewerb durch den Gesundheitsfonds eingestellt hätten. Dieser werde einen enormen Druck ausüben. Zudem werde es eine Reihe von Fusionen zwischen Krankenkassen geben.

Durch solche Zusammenschlüsse und Insolvenzen werde die Zahl der heute rund 215 Krankenkassen „drastisch zurückgehen“, prophezeit der Experte. „Die Zeiten, in denen man eben mal eine Betriebskrankenkasse gegründet hat, um unter den Versicherten Rosinenpickerei zu betreiben, sind endgültig vorbei.“ Für eine erfolgreichen Handhabung des Fonds brauche man erfahrenes Personal. „Das können kleine Kassen gar nicht leisten.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Singende Apotheker, wütende Ärzte
Am Mittwoch: Kittel-Kundgebung in Berlin »
Retaxverbot würde Milliarden sparen
„Dann müssen wir eben die Verträge kündigen“ »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umorientierung, Abfindung oder Ruhestand
Merck streicht mehrere Hundert Stellen»
Phytohersteller bündeln Kräfte
Schwabe: Joint Venture in Brasilien»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»