Branchenverband fordert „Reinheitsgebot” bei Cannabis | APOTHEKE ADHOC
Vorbild Bier

Branchenverband fordert „Reinheitsgebot” bei Cannabis

, Uhr
Berlin -

Wie beim Bier sollte es nach den Vorstellungen der Branchenvertreter auch bei Cannabis für den Fall einer Legalisierung ein „Reinheitsgebot” geben. Der Branchenverband Cannabiswirtschaft legte dazu am Donnerstag Vorschläge vor. In einem Papier werden spezielle Qualitätsanforderungen empfohlen, etwa Standards zur Qualitätssicherung in Produktionsbetrieben, Vorgaben für Verpackungen und Lagerung oder Grenzwerte für Verunreinigungen, Schwermetalle oder Pestizide.

Die Vorschläge seien in Zusammenarbeit mit Experten aus Anbau-, Labor- und Lebensmittelkontrolle entstanden, sagte der Vizepräsident des Verbands, Dirk Heitepriem: „Nur mit höchster und kontrollierter Qualität können wir erfolgreich den illegalen Markt zurückdrängen und damit die Ziele der Bundesregierung zum Gesundheits- und Jugendschutz erreichen.” Die Vorschläge sollten dazu beitragen, ein „Reinheitsgebot” für Cannabis als Genussmittel zu etablieren, hieß es weiter.

SPD, Grüne und FDP hatten in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, „die kontrollierte Abgabe der Droge an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften” einzuführen. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte im Herbst die ersten konkreten Ideen zur Umsetzung präsentiert, sogenannte Eckpunkte. Als nächster Schritt soll bis Ende März ein Gesetzentwurf vorgelegt werden. Wegen möglicher rechtlicher Bedenken bei der EU ist aber noch offen, was aus dem Vorhaben wird.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Mittelständler mit eigener Produktion
Wörwag: Russland macht Ärger, Rest macht Freude»
Finanzreserven schmelzen weiter ab
Zur Rose: 171 Millionen Franken Verlust»
Verringerung von Exazerbationen
Dupixent: Erstes Biologikum gegen COPD?»
Schmetterlingsförmiger Ausschlag
Ringelröteln: Massive Nachholwellen drohen»
Neue klinische Studie gestartet
Covid-19: Arztpraxen testen Gelomyrtol»
Jagdverband warnt vor Gefahr durch Zecken
Hunde-Malaria breitet sich aus»
„Ich liebe diese Apotheke, dieses Team und diese Kund:innen“
Industriekarriere abgesagt: Erst PJ – dann Chef»
Softwarehaus hofft auf eGK-Lösung im Sommer
Pharmatechnik will E-Rezepte abrechnen»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»