Gesundheitsvorsorge

Bonus-Angebote empören Ärzte

, Uhr

Die Mediziner sind verärgert. Grund dafür ist ein Tarif der Deutschen Angestellen Krankenkasse (DAK), der Versicherte dazu ermutigt, zum Gesundheits-Check-up in die Apotheke zu gehen. Die Patienten erhalten einen jährlichen Bonus von 60 Euro, falls alle Werte in Ordnung seien, berichtet die Ärzte Zeitung. So sei eine Versicherte in Baden-Württemberg animiert worden, in ihrer Apotheke Blutdruck, Größe, Gewicht, Cholesterin und Blutzucker testen zu lassen.

Der Individualtarif mit dem Namen DAKpro Balance gilt seit 1. April dieses Jahres. Er diene der „Belohnung für gesundheitsbewusstes Verhalten“, heißt auf der Website der Kasse. Die Mediziner zeigen sich von dem Bonus-Angebot nicht begeistert. So will die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg die rechtliche Grundlage prüfen. Ein Hausarzt sagte dem Fachblatt, die Bonusangebot und Wahltarife der Kassen würden immer unsinnigere Formen annehmen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Melmsche Hirsch-Apotheke
Apothekerin in elfter Generation
Mehr aus Ressort
Einzeldosen erzeugen unnötig Müll
Bündelpackungen für Impfstoffe gefordert
Treffen mit Inhaber:innen
Gerlach: Veto gegen Video-Apotheken

APOTHEKE ADHOC Debatte