Kardiologen überrascht

Weniger Herzinfarkte zu Weihnachten APOTHEKE ADHOC, 13.12.2007 11:28 Uhr

Berlin -

Kardiologen haben zu ihrer eigenen Überraschung festgestellt, dass Herzinfarkte an den Weihnachtstagen seltener auftreten: „Das ist sozusagen ein Herzensgeschenk vom Christkind, ein Bonus der Natur“, formuliert es Professor Dr. Jochen Senges, der Direktor des Instituts für Herzinfarktforschung Ludwigshafen an der Universität Heidelberg.

Der Befund stammt aus dem MITRA-plus-Register, dem größten europäischen Herzinfarktregister. In Ludwigshafen wurden die Ergebnisse von 398 Herzkliniken ausgewertet. Bei rund 36.400 Patienten mit einem akuten Herzinfarkt wurde jeweils der tatsächliche Beginn des Infarkts in Abhängigkeit von gesetzlichen und privaten Feiertagen erfasst. Das überraschende Ergebnis: Vom 23. Dezember an sinkt die Infarkthäufigkeit um 10 Prozent. „Dieser Befund kommt völlig unerwartet, weil andere Festtage wie zum Beispiel der eigene Geburtstag vor allem bei Männern mit einer deutlich höheren Infarktquote verbunden sind“, erklärt Senges. Weihnachten sei somit eine sehr interessante Ausnahme von der Regel.

Senges' Institut für Herzinfarktforschung führt die offizielle Datenbank der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK), der European Society of Cardiology (ESC) und der Deutschen Herzstiftung.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»
Politik

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»