Studium

Dinge, die ein Pharmaziestudent nie sagen würde

, Uhr
Berlin -

Bald geht es wieder los: Im Oktober starten landesweit viele motivierte Schulabgänger ihr Studium. Wer Pharmazie studieren will, sollte sich auf einiges gefasst machen. Viel Zeit für Aktivitäten neben der Uni bleibt kaum, das klassische Studentenleben bleibt regelmäßig auf der Strecke. Das Studium selbst ist nicht nur zeitintensiv, sondern fordert die Studenten auch enorm. Dass den angehenden Apothekern manchmal Zweifel kommen, wenn Geisteswissenschaftler von ihrem anstrengenden Studium erzählen, ist da keine Seltenheit. „Studium abbrechen? Wieso?“ – Bestimmte Sätze kommen den künftigen Pharmazeuten einfach nicht über die Lippen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Saarland befürwortet FDP-Vorschlag
„Lauterbach ist Notlage der Apotheken egal“
Online- statt BtM-Rezept
Cannabis-Rezept für einen Euro
Mehr aus Ressort
Kein Personal – kein Nachfolger
Apotheke im Ärztehaus zu verschenken

APOTHEKE ADHOC Debatte