Baden-Württemberg

Streiks bei Alliance Healthcare

, Uhr aktualisiert am 07.03.2024 14:48 Uhr
Berlin -

Die Gewerkschaft Verdi ruft in Baden-Württemberg zu Streiks im Handel auf. Betroffen ist auch der Großhändler Alliance Healthcare Deutschland (AHD). Die Arbeitsniederlegungen sind für Freitag geplant. 

Laut Verdi werden Beschäftigte aus dem Bereich Mittelbaden-Nordschwarzwald, Südbaden-Schwarzwald, Heilbronn-Neckar-Franken, Ulm-Oberschwaben, Fils-Neckar-Alb und Stuttgart mit Umgebung zum Streik aufgerufen.

AHD beliefert in der Region von drei Niederlassungen Apotheken: Stuttgart, Singen und Freiburg im Breisgau. Welche Aktionen konkret geplant sind und welche Standorte betroffen sein werden, will Verdi nicht vorher verraten.

Bei dem Großhändler liegen laut einer Unternehmenssprecherin derzeit keine Informationen vor, ob Niederlassungen von den Streikaufrufen betroffen sein werden. „Sollte es zur Streikbeteiligung kommen, werden wir unsere Kunden schnellstmöglich informieren und mit vollem Einsatz daran arbeiten, die Auswirkungen für unsere Kunden möglichst gering zu halten“, sagt sie.

Wie bereits bei den Streiks Mitte Februar in Berlin und Brandenburg fordert die Gewerkschaft für den Großhandel unter anderem eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 13 Prozent. Die Arbeitgeber bieten laut Verdi dagegen Erhöhungen in zwei Stufen: um 5,1 Prozent ab 1. September 2023 sowie weitere 2,9 Prozent ab 1. August 2024. Zudem wurde für Vollbeschäftigte die Zahlung einer steuer- und abgabenfreien Inflationsausgleichsprämie von jeweils 700 Euro in Aussicht gestellt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Nachfolge noch nicht bekannt
Seifert verlässt Alliance
Mehr aus Ressort
Gematik lässt Shop Apotheke nachziehen
CardLink-Zulassung für Redcare
Statistik der Freien Apothekerschaft
OTC, Rx, BtM: 5000 illegale Arzneimittel bei Ebay
Frankfurter Wettbewerbszentrale vs. Katjes
Klimaneutral: BGH prüft Kriterien für Werbung

APOTHEKE ADHOC Debatte