Vorsitzender des Familienrates

Neue Führung bei Merck-Haupteigentümer

, Uhr
Darmstadt -

Der Haupteigentümer des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck bekommt eine neue Führungsspitze. Johannes Baillou (58) wird neuer Vorsitzender des Familienrates, der die unternehmerischen Interessen der Familie Merck vertritt, wie der Konzern anlässlich von Gremienwahlen mitteilte. Die Merck-Familie hält über die Eigentümergesellschaft E. Merck KG rund 70 Prozent am Dax-Konzern Merck KGaA.

Baillou folgt auf Frank Stangenberg-Haverkamp, der nach vier Jahrzehnten bei Merck mit 75 Jahren die zulässige Altersgrenze erreicht habe. Baillou war bereits seit 2014 stellvertretender Vorsitzender des Familienrates.

Zum neuen Vorsitzenden des Gesellschafterrats wurde der frühere Chef des Industriegasespezialisten Linde, Wolfgang Büchele, gewählt. Er stehe dem Konzern seit 15 Jahren als externer Berater zur Seite und werde sein Amt als Vorsitzender des Aufsichtsrates vor der Hauptversammlung niederlegen, hieß es. Der Gesellschafterrat ist ein mit dem Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft vergleichbares Gremium. Ihm gehören auch Personen an, die keine Familienmitglieder sind.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Medizinforschungsgesetz
AOK und Ärzte gegen Geheimpreise
CDU-Antrag zur Versorgungssicherheit
Engpasspauschale: Anhörung im Gesundheitsausschuss
Mehr aus Ressort
BGH entscheidet zu Abfindung
Stada: Aktionäre bekommen Nachschlag

APOTHEKE ADHOC Debatte