Investitionen

Hexal-Gründer kaufen Biotechfirmen dpa/APOTHEKE ADHOC, 11.09.2007 12:29 Uhr

Düsseldorf -

Die Gründer und früheren Eigner des Generikaherstellers Hexal, Thomas und Andreas Strüngmann wollen im Biotech-Bereich weiter zukaufen. Zuletzt waren die Brüder mit 15,6 Millionen Euro bei MediGene eingestiegen und sind jetzt mit rund 9 Prozent größter Anteilseigner des Münchener Unternehmens. Sie seien langfristig an dem Bereich Biotech interessiert, sagte Thomas Strüngmann gegenüber dem „Handelsblatt“.

Mit drei weiteren Unternehmen stehe man in konkreten Verhandlungen. Vor wenigen Tagen waren die beiden Strüngmanns bereits mit rund 16 Millionen Euro bei der ebenfalls börsennotierten 4SC AG eingestiegen, wo sie nun etwa 30 Prozent der Anteile halten. Seit längerem halten sie auch Anteile an der Mainzer Firma Ganymed. Zudem gehört ihnen die Wuppertaler Aicuris, ein Biotechunternehmen, das als Ausgründung aus dem Bayer-Konzern entstanden ist und an der Entwicklung neuer Medikamente gegen Infektionen arbeitet.

Einschließlich weiterer geplanter Engagements sollten sich die Investitionen im Biotechbereich nach Angaben Strüngmanns auf einen deutlich dreistelligen Millionenbetrag addieren. Die beiden Brüder hatten Hexal und die Mehrheit am US-Unternehmen Eon Labs im Februar 2005 für 5,65 Milliarden Euro an den Schweizer Pharmakonzern Novartis verkauft.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»