DocMorris

Celesio bestätigt Verluste Patrick Hollstein, 16.07.2007 15:55 Uhr

Berlin -

Der Stuttgarter Pharmahändler Celesio hat erstmals bestätigt, dass seine deutsche Großhandelstochter Gehe infolge der DocMorris-Übernahme durch den Mutterkonzern Verluste hinnehmen musste. Im Handelsblatt gab sich der Einzelhandelsvorstand Stefan Meister beleidigt-kämpferisch: "Wir werden uns jeden Euro, den wir verlieren, zurückholen."

Zum Ausmaß der Kundenabwanderung oder zur Höhe der Einbußen wollte Meister sich nicht äußern. Das Handelsblatt schätzt den Verlust an Marktanteilen auf 2,6 Prozentpunkte, was etwa 800 Millionen Euro entspricht. "Nicht wenige Apotheken" hätten ihre Verträge mit Gehe aus Protest gegen die politischen Aktivitäten von Celesio gekündigt; die Anzag habe Gehe von Platz 2 im deutschen Großhandelsmarkt verdrängt.

Gehe/Celesio will genaue Zahlen erst zum spätmöglichsten Zeitpunkt, nämlich Anfang August zur Halbjahresbilanz vorstellen. Auch diese werden die Talfahrt vermutlich nicht ausreichend widerspiegeln: Celesio hatte DocMorris erst Ende April gekauft und damit seine Kettenpläne bestätigt. Im ersten Quartal hatte sich Gehe noch vorsorglich offensiv im Konditionenwettbewerb behauptet. Zahlreiche Apotheken konnten Marktbeobachtern zufolge ihre Lieferverträge auf Grund spezieller Vereinbarungen erst Wochen nach der Nachricht auflösen.

Dass zu den Auswirkungen der Übernahme auf die deutsche Großhandelstochter auch diesmal wieder der eigentlich für das Apothekengeschäft zuständige Meister zu Wort kommt, spricht für die derzeitige Gemengelage bei Europas größtem Pharmahandelskonzern: Die eigentlichen Protagonisten, Gehe-Chef André Blümel oder der für die Großhandelssparte verantwortliche Celesio-Vorstand Wolfgang Mähr, werden kalt gestellt und aus der Schusslinie gebracht.

Doch auch ein anderer, bislang schillernder Hauptdarsteller im Fall Celesio/DocMorris ist mittlerweile zum Komparsen geworden: DocMorris-Chef Ralf Däinghaus kommt unter den Konzernfittichen nicht mehr zu Wort, wenn es um die Neuausrichtung des von ihm mitgegründeten Unternehmens geht. Die Wirtschaftspresse hat erkannt, dass Milliardeneinbußen schwerer wiegen als 41 Kooperationspartner des Franchise-Modells.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Erste Erfahrungen aus der Praxis

Covid-19: Neue Remdesivir-Daten liegen vor»

Zweifel an Impfstoff

Corona-Antikörper: Keine dauerhafte Immunität möglich?»

Phase-IIb/III-Studie schreitet voran

Abivax behandelt ersten Patienten mit ABX464»
Markt

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»

Anti-Age-Pflege

Falten ade dank 3D-Technologie»

Bundesverwaltungsgericht

Kein Rx-Bonus in deutschen Apotheken – noch nicht»
Politik

Bundestagswahl 2021

Hennrich: Söder oder Spahn als Kanzlerkandidat»

Einigung zu Botendienstpauschale

250 Euro: Ab September wird ausgezahlt»

Registrierkassengesetz

TSE-Module: Länder erlassen Fristverlängerung»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

Nitrosaminverunreinigungen

EMA: Leitlinien zur Vermeidung von Nitrosaminen»

THC-Extrakt wird DAB-konform

Tilray stellt auf MCT um»

Rückruf

Braun: Auffälliger Geruch bei NaCl»
Panorama

Frischer Wind in Adlershof

Junger Apotheker übernimmt Bienfaits Apotheke»

Nachtdienstgedanken

Wer schön sein will, muss leiden?»

Achtsamkeit, Ernährung und Kritik

Die MenoBitch: Apothekerin startet Podcast»
Apothekenpraxis

Lunchtreff mit Jörg Wieczorek (BAH)

JETZT LIVE: „Droht die Rezession in den Apotheken?»

Verwaiste Freiwahl, Flaute am HV

Rezessionsangst in der Apotheke»

Benzoesäure, Kaliumsorbat & Co.

Konservierungsmittel in der Pädiatrie»
PTA Live

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»

Mehreinwaage nicht vergessen

Ringversuch: Hydrocortison-Kapseln»

PTA gibt QMS-Seminare

QMS soll „schaffbar“ sein»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»