Großbritannien

Rochade bei Alliance Boots Patrick Hollstein, 09.07.2007 11:38 Uhr

Berlin -

Am Wochenende haben die neuen Eigentümer des britischen Pharmahändlers Alliance Boots über die künftige Aufteilung der Schlüsselpositionen im Unternehmen diskutiert. Sicher ist bislang, dass Firmenmagnat Stefano Pessina, mit einem 15-prozentigen Anteil bislang größter Eigener des Konzerns und Aufsichtsratsvorsitzender, dessen Partnerin Ornella Barra, bislang als Großhandels- und Finanzchefin aktiv, sowie Dominic Murphy von Kohlberg, Kravis, Roberts & Co. (KKR) in der Geschäftsleitung vertreten sein werden.

Ob der bisherige Vorstandsvorsitzende Richard Baker weiterhin bei Alliance Boots aktiv sein wird, ist einem Bericht des Oberservers bislang offen. Baker hatte im Rahmen der 11,1 Milliarden Britische Pfund schweren Übernahme durch KKR für seine Aktien und Optionen 6,5 Millionen Pfund kassiert. Angeblich hat der Topmanager Zweifel, im neuen Unternehmen mitsprechen zu können.

Bereits am Freitag war mit Sir Nigel Rudd einer der bisherigen Topmanager aus dem Unternehmen ausgeschieden. Das feierliche Abschiedsdinner in Nottingham stellte den Auftakt für die anstehenden Personalgespräche dar. Noch in dieser Woche will Alliance Boots seine künftige Führungsriege vorstellen. Auf Grund des öffentlichen Drucks wollen Pessina und KKR auch neue Manager ins Unternehmen holen. Mit Argusaugen beobachtet vor allem die britische Fachöffentlichkeit den bislang größten Private-Equity-Deal Europas. Kritiker fürchten, dass - ähnlich wie bei Phoenix - Alliance Boots künftig komplett hinter verschlossenen Türen geleitet wird; immerhin ist der Konzern im Einzelhandel in Großbritannien Marktführer. Mit der Beteiligung der Großhandelssparte UniChem am umstrittenen Exklusivvertriebsmodell von Pfizer hatte der Konzern nicht gerade für Vertrauen innerhalb der Branche gesorgt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

AG Pro Biosimilars

„Humira ist der Durchbruch für die Biosimilars“»

Vorbestellungschat

Vorbestellungen: Wave bringt Whatsapp-Alternative»

Apothekenkosmetik

Adventskalender im Check: Avène, Eubos, Babor»
Politik

Internes Schreiben

Verzicht auf RxVV: Spahn erklärt sich der Koalition»

Sammelverordnung

Schmidt: Apothekenreform muss rasch kommen»

Modellprojekte

Kassenchef: „Lasst Apotheker gegen Grippe impfen“»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

LABOR-Download

Übersicht der Ranitidin-Rückrufe»

Typ-1-Diabetes

G-BA: Zusatznutzen von Dapagliflozin anerkannt»

Infektionskrankheiten

Ebola: Bedingte Genehmigung für Impfstoff empfohlen»
Panorama

Lieferausfälle

Frontal 21: Engpass in der Apotheke»

Für Mann mit Down-Syndrom

Krankenkasse muss GPS-Notfalluhr zahlen»

Arzt steckte Patienten an

Ermittlungen im Hepatitisskandal noch nicht abgeschlossen»
Apothekenpraxis

Apothekenmagazine

Umschau vs. My Life: Jetzt wird’s schmutzig»

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Kollegen mit Konzert „geflasht“»

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »