Großbritannien

Kammer zertifiziert Versandapotheken

, Uhr

Die britische Royal Pharmaceutical Society (RPSGB) hat ein Gütesiegel für Versandapotheken eingeführt, anhand dessen sich Verbraucher beim online-Kauf von Medikamenten orientieren können. Das Siegel war zuvor mit 20 Versendern getestet worden.

Anhand des Siegels garantiert die Apothekerkammer, dass die Versandapotheke von einer öffentlichen Apotheke betrieben wird, keine Arzneimittel ohne Rezept abgibt und ordnungsgemäß registrierte Pharmazeuten beschäftigt, die die Patienten nach bestimmten Vorgaben beraten.

Laut einer repräsentativen Umfrage der RPSGB kaufen zwei Millionen Briten Arzneimittel online, das sind 3 Prozent der Bevölkerung. Knapp ein Drittel davon gibt an, nichts über Vorschriften für online-Apotheken zu wissen. Zu den am häufigsten im Internet gekauften Medikamenten zählen laut RPSGB das Antidepressivum Prozac, das Potenzmittel Viagra, das Schlafmittel Valium sowie verschiedene andere Substanzen, die missbräuchlich verwendet werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
„Stehen wirtschaftlich mit dem Rücken zur Wand“
LAV BaWü ruft zu Mitmach-Aktion auf
Mehr aus Ressort
„How Pharmacies Were Ruined By Corporate Greed“
USA: Warum niemand in CVS-Apotheken arbeiten will

APOTHEKE ADHOC Debatte