Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs

, Uhr

Charakteristisch sind plötzlich auftretende, pulsierende oder stechende Schmerzen, die vor allem abends oder nachts auftreten. Hinzu kommt häufig ein Druckgefühl im Ohr und Schwerhörigkeit mit Ohrenrauschen. Oft werden die Symptome von Fieber und einem starken Krankheitsgefühl begleitet. Da die Entzündung häufig mit einer Erkältung einhergeht, treten zusätzlich Symptome wie laufende oder verstopfte Nase, Husten und Halsschmerzen auf.

Behandelt wird eine Entzündung des Mittelohrs symptomatisch mit Schmerzmitteln und je nach Schwere und Erreger auch mit Antibiotika. Ebenso kann die Verabreichung von abschwellenden Nasentropfen oder -sprays sinnvoll sein, da sie die Belüftung des Ohrs verbessern. Flüssigkeit, die sich im Ohr gebildet hat, kann so besser abfließen. Ohrentropfen helfen bei einer Mittelohrentzündung jedoch nicht, da diese nur im äußeren Gehörgang wirken und nicht bis zum Wirkort vordringen können.

Als Hausmittel haben sich beispielsweise Zwiebelsäckchen bewährt: Dazu wird eine Zwiebel kleingehackt, mit heißem Wasser überbrüht und anschließend in ein Tuch gegeben. Nach dem Abtropfen und Abkühlen kann das Säckchen auf das betroffene Ohr gelegt werden: Durch die Wärme wird die Durchblutung des Ohrs gefördert und Schmerzen sollen gelindert werden. Eine ähnliche Wirkung hat auch Rotlicht: Die Wärme kann zudem Sekrete verflüssigen und so deren Abtransport beschleunigen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Pflaster, Kaugummis & Co.
So klappt die Raucherentwöhnung »
Jahreswechsel mit Haustieren
Was Hund & Katze gegen die Angst hilft »
Mehr aus Ressort
Wann der Booster besser verschoben wird
Impfung trotz Erkältung – geht das? »

Downloads: HV-Wissen to go

Weiteres
NNF schüttet an Apotheken aus
75 Millionen für TI-Aufwendungen»
Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheime
Noch keine Kündigungen wegen Impfpflicht»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»