Politiker-Witze

Trifft Honecker auf Gröhe ...

, Uhr
Berlin -

„Hithrddjddwokfk“ – mit dieser Twitter-Nachricht hatte Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) im vergangenen Herbst für ordentliche Lacher gesorgt. Seine Jackentasche habe das Wortwirrwarr in die Welt geschickt, hieß es. Die Mächtigen und Herrschenden sind seit jeher Ziel des öffentlichen Spotts und der Häme. Dabei schießen sich die Politiker durch ihre Taten und Worte meist selbst ins Aus.

In Bezug auf die CDU-Spendenaffäre beispielsweise traf es Altkanzler Helmut Kohl besonders. Das enge politische Verhältnis zwischen Gerhard Schröder (SPD) und Joschka Fischer (Grüne) wurde ebenfalls lange auf die Schippe genommen.

Auch in den USA gibt die politische Bühne einige Vorlagen für lustige Erzählungen. George W. Bush und seine Fauxpas sowie Bill Clinton und die Lewinsky-Affäre amüsieren die Menschen noch heute. Hartnäckig hält sich das Bild der öffentlichen Meinung vom verlogenen, unlauteren und überbezahlten Politiker. Naja, an jedem Witz haftet bekanntlich oft ein wenig Wahrheit. Aber sehen Sie selbst.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
2 Übernahmen, 1 Schließung, 1 Mal Ungewissheit
Inhaber verstorben, Verbund zerschlagen
ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick
Abda schaltet Sorgentelefon

APOTHEKE ADHOC Debatte