100 Apotheken für den Impfstoff / „Verbund starke Apotheke“ / Weihnachtsgeschäft adé

, Uhr
adhoc24 vom 01.12.2020

Berlin - Die Apotheken bangen um das Weihnachtsgeschäft, könnten aber mit zusätzlichen Aufgaben betraut werden. Für die Aufbereitung des Corona-Impfstoffs sind auch Apotheker und PTA vorgesehen. AVNR-Chef Thomas Preis zufolge sind die Apotheken dazu bereit. Mit dem „Verbund starke Apotheke“ hat sich ein neuer Verein als Interessensvertretung der Apotheker gegründet. Diese und weitere wichtige Meldungen des Tages bei adhoc24.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Hohe Unzufriedenheit mit Abda, BMG und Gematik
E-Rezept-Einführung: Apotheken glauben nicht mehr dran»
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
Kein Halbieren mehr nötig
Sanofi: Neue L-Thyroxin-Stärken»
30 Prozent Einbruch bei Erkältung
Bayer: OTC-Geschäft im Minus»
Entscheidung für AstraZeneca
Spahn mit Vaxzevria geimpft»
Engpässe durch Parallelhandel – was tun?
Drei (ungeeignete) Reformvorschläge gegen Reimporte»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B