adhoc24 vom 08.08.2022

Wenn Eltern Ärzte anstiften / Stärkere Grippewelle erwartet / Biontech mit Rekordgewinn

, Uhr
adhoc24 vom 08.08.2022
Berlin -

Wenn ein Kinderarzt ohne nähere Untersuchung massenhaft und gegen Bezahlung Impfunfähigkeitsbescheinigungen für Kinder ausstellt, macht er sich strafbar. Das Landgericht Nürnberg-Fürth vertritt die Auffassung, dass sich die Eltern wegen Anstiftung zur Straftat ihrerseits strafbar machen können. / Zahlen aus Australien legen nahe, dass Europa in diesem Jahr eine stärkere und frühere Grippesaison bevorstehen könnte. / Comirnaty-Hersteller Biontech hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30 Prozent auf 9,6 Milliarden Euro gesteigert. Der Nettogewinn legte um 37 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro zu.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Gericht verbietet „Entwarnungshinweis“
Von wegen „alkoholfrei“ – Restalkohol in Aspecton»
Lüdering geht früher von Bord
Apobank: Noch ein Vorstand weg»
Schlafprobleme bei Kindern möglich
Paracetamol: Gefahr in der Schwangerschaft?»
Diabetiker:innen bekommen Schwierigkeiten
Lieferengpass bei Insuman: Pen statt Patrone»
Fettleibigkeit verschlechtert die Prognose
Adipozyten fördern Brustkrebswachstum»
Zwei Scheiben Brot fürs Wochenende
Wenn die Apotheke ein Supermarkt wäre»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Kassen schicken Geldtransporter zu Apotheke»
Funktion der Immunzellen gestört
Zecken: Speichel hemmt Abwehr»
Limit für geringfügige Beschäftigung erhöht
Minijob: 70 Euro mehr verdienen»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»