adhoc24 vom 15.03.2022

Neue Strategie bei Bürgertests? / BSI warnt vor Kaspersky / Destatis: Apotheken mit Rekordumsatz

, Uhr
adhoc24 vom 15.03.2022
Berlin -

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor dem Virenschutzprogramm des Herstellers Kaspersky. / Die Akkreditierten Labore in der Medizin (ALM) spricht sich für klare Einschränkung bei den Bürgertests sowie eine Wiedereinführung des Arztvorbehaltes aus. / Apotheken haben nach Zahlen des Statistischen Bundesamts im vergangenen Jahr preisbereinigt 7,8 Prozent mehr Umsatz erzielt als im Vorjahr. / Seit dem 1. März darf der Duftstoff Lilial nicht mehr in Kosmetika eingesetzt werden. Zahlreiche Hersteller müssen ihre Produkte jetzt zurückrufen. / Die Meldungen des Tages bei adhoc24.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Treffen mit Apothekern und Ärzten
Holetschek: Allianz gegen das Sparpaket»
Bundeskanzler in Isolation
Scholz positiv auf Corona getestet»
Stada-Produkt in EU zugelassen
Kinpeygo: Budesonid gegen Nephropathie»
Dimenhydrinat gegen Übelkeit und Erbrechen
Pädia: VomiSaft in Einzelfläschchen»
Einsetzbar in Individual- sowie Magistralrezepturen
Rezeptur: Zwei neue Grundlagen von Physiogel»
PTA, PKA, Notdienst und Filialleitung
Gehaltstarif: Mehr Geld in Nordrhein»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»