Berlin - Im Apothekenalltag gibt es Äußerungen, die für den Inhaber völlig normal, für PTA aber äußerst nervig sind. Eine Sammlung unerwünschter Sätze.

Es gibt Sätze, die möchte man als PTA wirklich nicht vom Chef hören – vor allem wenn sie unverschämt daherkommen. Manchmal geht es dabei auch um Kompetenz. PTA kämpfen mitunter damit, dass ihre pharmazeutische Ausbildung im Vergleich zum Studium abgewertet wird. Doch das Wissen von PTA sollte keinesfalls unterschätzt werden. Natürlich sind auch PTA wie andere Angestellte nicht davor gefeit, sich gegen Feierabend die Frage anhören zu müssen: „Kannst du heute nicht mal länger machen?“ Im Apothekenalltag gibt es viele Äußerungen, die für den Inhaber völlig normal, für die Angestellten aber äußerst nervig sind. Was PTA nicht hören wollen – hier die Sammlung von APOTHEKE ADHOC.