„PTA des Jahres“

PTA-Wettbewerb: Finalistin steht zur Wahl

, Uhr
Berlin -

Die Jury hat entschieden: Neun PTA stehen im Finale um den Titel „PTA des Jahres 2016“. Einen zehnten Kandidaten kann das Publikum ab heute bis zum 15. August per Online-Abstimmung wählen. Insgesamt hatten sich mehr als 320 PTA für die Teilnahme am Wettbewerb beworben. Dem Sieger winken 2000 Euro und ein Event für das gesamte Apothekenteam.

Neun Frauen und ein Mann werden um den Titel konkurrieren. Von der Jury ins Finale gewählt wurden Bettina Brüggenkamp (Adler Apotheke in Zülpich), Svenja Gesekus (Rosen-Apotheke in Sprockhövel), Rita Harlos (Apotheke am Markt in Selters), Kathrin Michels (Amts-Apotheke in Puderbach), Anja Netthöfel (Elefanten-Apotheke in Witten), Barbara Niemeyer (Kloster-Apotheke in Haina), Daniela Süß (Rats-Apotheke in Recklinghausen), Juliane Weber (Löwen-Apotheke in Dahlen) sowie Sebastian Giemsch von der Berlin Apotheke.

Der zehnte Finalplatz wird ebenfalls an eine Frau gehen. Die Jury stellt online die 20 besten noch verbleibenden Kandidaten vor. In einem Online-Voting unter pta-des-jahres.de kann jeder ab sofort bis zum nächsten Montag um 12 Uhr für seine Favoritin abstimmen.

Die zehn Kandidaten werden am 13. Oktober bei der Expopharm in München im Finale ihre Kenntnisse beweisen müssen. Die PTA erwartet ein schriftlicher Wissenstest sowie drei praktische Prüfungen: Sie müssen ein Verkaufs- und ein Beratungsgespräch führen und schließlich eine Rezeptur anmischen. Bereits am Abend wird die Jury den Sieger verkünden. Zusätzlich gewinnt er für seine Apotheke ein Teamevent.

Die Mitglieder der Jury sind Kai-Dieter Börner (Senior Marketing Manager, Heinrich Klenk), Nina Schackmann (BVpta), Bernd Bäumgen (Key Account Manager, Mucos Pharma), Hanns-Heinrich Kehr (Geschäftsführer, Pharma Privat), Thorsten Kujath (Vertriebsleiter, Bayer) N.N. (Geschäftsleitung, Haemato Pharm) und Julia Pflegel (Chefredakteurin, Das PTA Magazin). Beratend stehen der Jury Apothekerin und Betriebswirtin Juliane von Meding (Azerta) und Apotheker Christian Pemöller (Compounding Specialist, Fagron) zur Seite.

Der Wettbewerb findet bereits zum vierten Mal statt. Im vergangenen Jahr gewann die PTA Britta Fröhling von der Einhorn-Apotheke im niedersächsischen Osten. Fröhling gönnte sich von ihrem Preisgeld eine Kreuzfahrt nach St. Petersburg mit ihrem Mann. Mit den Kollegen aus der Apotheke war ein Wochenendtrip nach Amsterdam geplant.

2016 gab es einen Bewerberrekord. „Der Wettbewerb hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und wir werden in diesem Jahr gemäß dem gestiegenen Interesse erstmalig auf der Pharma World Bühne die Sieger prämieren“, sagt Hanns-Heinrich Kehr. Er erwartet ein spannendes Finale in München.

Der Wettbewerb wird unterstützt vom Bundesverband der Pharmazeutisch-technischen AssistentInnen (BVpta), Das PTA Magazin und den Sponsoren Bayer, Mucos Pharma, Haemato Pharm, Heinrich Klenk, Nelsons, Apotheker Walther Bouhon (frei öl), apomix, Insight Health und Fagron.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Baldriparan-Hersteller
CCO für PharmaSGP
Mehr aus Ressort
„Kritischer Blick auf das Konstrukt Apotheke“
PTA will geteilte Apothekenleitung übernehmen

APOTHEKE ADHOC Debatte