Pharmalobby

VFA und Barmer bestätigen Fischer-Wechsel

, Uhr

Jetzt ist es offiziell: Die Vorstandsvorsitzende der Barmer GEK, Birgit Fischer, wechselt als Hauptgeschäftsführerin zum Verband forschender Arzneimittelhersteller (VFA). Beide Seiten bestätigten die Personalie heute. Fischer tritt die Nachfolge von Cornelia Yzer an der Spitze des Pharmaverbands schon am 1. Mai an.

„Wir sind sehr froh, dass wir mit Birgit Fischer eine erfahrene und ausgewiesene Gesundheitsexpertin für den VFA gewinnen konnten. Sie ist eine überaus kompetente Ansprechpartnerin für Politik und Gesellschaft und wird die Positionen unseres Verbandes mit viel Sachverstand und Engagement vertreten“, sagte der VFA-Vorsitzende Dr. Wolfgang Plischke.

Fischer freut sich auf die anstehenden Aufgaben. Das Gesundheitswesen befinde sich im Umbruch. Notwendig sei deswegen ein neues gemeinsames Verständnis aller Beteiligten im Gesundheitswesen über Perspektiven und mögliche Problemlösungen sowie verlässliche Bemühungen um Kooperationen.

Die Barmer will laut dem Verwaltungsratsvorsitzenden Holger Langkutsch zeitnah eine Nachfolgeregelung treffen. Bis dahin sollen der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dr. Rolf-Ulrich Schlenker und Vorstandsmitglied Jürgen Rothmaier die Arbeit des Vorstandes fortsetzen.

„Ich bin fest davon überzeugt, dass die Barmer GEK ihren erfolgreichen Weg auch unter neuer Vorstandsführung weitergehen wird“, so Langkutsch. Er bedauere den Entschluss, denn mit Fischer verliere die Kasse eine engagierte Persönlichkeit, die einen wichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung der Barmer GEK geleistet habe.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Keine Apotheken ohne Approbierte
BVVA: Wer will dann noch Apotheker werden?
Müller (BMG), Seyfarth (HAV), Schwintek (Treuhand)
Mittwoch 10 Uhr live: Apothekenreform – Aufbruch oder Untergang?
Kassen wollen pDL-Rücklagen zurück
Apothekenreform: AOK hofft auf Hüffenhardt 2.0
Mehr aus Ressort
Deckel für Hochpreiser gefordert
IKK: Kein Freibrief für Zweigapotheken
„Gegenüber Patienten nicht zu verantworten“
Apothekenreform: BPI warnt vor Ketten und Automaten
Nachbesserungen am Referentenentwurf
BVDAK: Botendienst statt Zweigapotheke

APOTHEKE ADHOC Debatte