Vorwärts-Sommerfest

SPD und ABDA ehren Sportler

, Uhr

Die Paralympics vom 6. bis 17. September in Peking waren aus deutscher Sicht ein voller Erfolg: Insgesamt 59 Medaillen brachten die Sportler des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) mit nach Hause. Bundesgesundheitsminsiterin Ulla Schmidt (SPD), SPD-Generalsekretär Hubertus Heil und die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände als Sponsor des Behindertensportes ehrten am Montagabend stellvertretend drei Paralympioniken: Martina Willing, Heinrich Popow und Thomas Ulbricht wurden von den Gästen beim Vorwärts-Sommerfest des SPD-Verlages frenetisch gefeiert.

„Mir geht das Herz auf, wenn ich Sie hier sehe“, sagte Schmidt. Mit ihren herausragenden Leistungen bei den Sommerspielen in Peking seien die Sportler exzellente Vorbilder. „Jeder kann etwas anderes besser oder schlechter. Ich könnte zum Beispiel nie eine Goldmedaille gewinnen“, sagte Schmidt. In Zukunft sollten aus Sicht der Ministerin die Paralympics in der Fernsehübertragung genauso präsent sein wie die Olympischen Spiele.

Einen Voraussetzung dafür haben die Apotheker beim Deutschen Apothekertag getroffen: ABDA-Präsident Heinz-Günter Wolf versicherte den Medaillengewinnern, dass sich die Apotheker auch künftig als Partner des Behindertensportes einsetzen werden. Die Kooperation soll jetzt auf die jeweiligen Landesverbände ausgeweitet werden. SPD-Generalsekretär Hubertus Heil nannte die Zusammenarbeit eine „win-win-Konstellation“.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Wechsel beim BKK-Dachverband
Strippenzieher Knieps geht in Rente
„Äußerst besorgniserregende wirtschaftliche Lage“
Apothekenberater schreiben ans BMG

APOTHEKE ADHOC Debatte