Milliarden-Investitionen

Schavan will Forschung stärken dpa/APOTHEKE ADHOC, 21.08.2007 11:52 Uhr

Berlin -

Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU) will Deutschland wieder zur „Apotheke der Welt“ machen. Mehr Forschungsinitiativen fordert die Ministerin aber nicht nur im Pharmasektor. Mit Milliarden-Investitionen will die Bundesregierung bis 2010 den weltweiten Spitzenplatz der deutschen Forschung sichern. Dies sieht der forschungspolitische Teil der „Nationalen Qualifizierungsoffensive“ vor, die das Bundeskabinett Ende dieser Woche beschließen will. Die internationale Konkurrenz sei groß, vor allem China werde in den nächsten Jahren aufholen.

Eines der neuen „Leuchtturm-Projekte“ ist ein spezielles Durchleuchtungssystem von lebenden Zellen. Es soll helfen, Krebs im frühen Stadium zu erkennen. Neue Techniken sollen zudem Demenz- und Parkinson-Kranken sowie ihren Angehörigen das Leben erleichtern. Außerdem spielen Forschungsprojekte zu Klima und Energie eine wichtige Rolle.

Offen bleibt, ob die Bundesrepublik insgesamt das so genannte Lissabon-Ziel der EU erreicht, bis 2010 drei Prozent des Brutto-Inlandprodukts (BIP) für Forschung und Entwicklung auszugeben. Dafür müssten die Gesamtaufwendungen von Bund, Ländern und Wirtschaft von 55,7 Milliarden Euro im Jahr 2005 auf etwa 79 Milliarden Euro gesteigert werden. Derzeit liege man bei einem BIP-Anteil von 2,5 Prozent, damit allerdings über dem EU-Durchschnitt von 1,74 Prozent.

Unternehmen sollten verstärkt in Forschung investieren und so deutsche Experten und Spezialisten aus dem Ausland zurückholen, fordert Schavan. Insgesamt 90.000 zusätzliche Fachkräfte seien notwendig, um das Drei-Prozent-Ziel zu erreichen, erklärt die Ministerin.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»

OLG verbietet Werbung

Mit QR-Code zum Rx-Hollandmarkt»
Politik

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»

Adapter entwickelt

Rettung für das Wepa-Wellenbad »
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»