Konfliktlöser für schwierige Fälle | APOTHEKE ADHOC
Porträt

Konfliktlöser für schwierige Fälle

, Uhr

Nachdem die Verhandlungen zwischen GKV-Spitzenverband und Deutschem Apothekerverband (DAV) zur Absenkung des Kassenabschlag gescheitert sind, gehen die Apotheker nun in das Schiedsverfahren. Das Schiedswesen ist ein zentrales Element der gemeinsamen Selbstverwaltung im deutschen Gesundheitssystem: Als „Konfliktlöser“ zwischen Leistungserbringern und Krankenkassen dienen die Schiedsämter und -stellen dem Ausgleich der unterschiedlichen Interessen. Das Procedere der Entscheidungsfindung ist gesetzlich vorgegeben.

Die gemeinsame Schiedsstelle ist beim GKV-Spitzenverband angesiedelt und besteht aus jeweils fünf Vertretern der Krankenkassen und der Apotheker sowie aus einem unparteiischen Vorsitzenden und zwei weiteren unparteiischen Mitgliedern. Den Vorsitz im Verfahren über den Kassenrabatt übernimmt Dr. Rainer Daubenbüchel, ehemaliger Chef des Bundesversicherungsamtes (BVA); seine Stellvertreter sind die beiden Rechtswissenschaftler Professor Dr. Ingwer Ebsen (Frankfurt) und Professor Dr. Christian Starck (Göttingen).

Über den Vorsitzenden und die zwei unparteiischen Mitglieder sollen sich die Parteien einigen. Das Dreiergremium arbeitet ehrenamtlich und ist an Weisungen nicht gebunden. Jedes Mitglied der Schiedsstelle hat eine Stimme. Die Entscheidungen werden mit der Mehrheit der Mitglieder getroffen. Ergibt sich keine Mehrheit, gibt die Stimme des Vorsitzenden den Ausschlag.

Die Aufsicht über die Geschäftsführung der Schiedsstelle hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG). Das Ministerium regelt durch Rechtsverordnung die Zahl und die Bestellung der Mitglieder.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Geflügelhaltung als gefährliche Schnittstelle
Vogelgrippe: Sorge vor Überspringen auf Menschen »
Protestaktion „Der letzte Kittel“
Gemeinsam gegen Lauterbach »
Mehr aus Ressort
Unklare Formulierung im ALBVVG
Abgaberegeln: Bei Austausch droht Retax »
Zambo und Braun fordern höhere Prämie
50 Cent: Honorar für 24 Sekunden »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Apothekensoftware
Jump läuft wieder»
Umorientierung, Abfindung oder Ruhestand
Merck streicht mehrere Hundert Stellen»
Phytohersteller bündeln Kräfte
Schwabe: Joint Venture in Brasilien»
Protestaktion „Der letzte Kittel“
Gemeinsam gegen Lauterbach»
Unklare Formulierung im ALBVVG
Abgaberegeln: Bei Austausch droht Retax»
Geflügelhaltung als gefährliche Schnittstelle
Vogelgrippe: Sorge vor Überspringen auf Menschen»
„Ich suche nur noch für die Krankenkasse“
Protestaktion: Ode an Karl Lauterbach»
Ein Verdächtiger in Haft
BtM im Darknet: Razzia in Apotheke»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»